Seminar Certified Maintenance Master - Seminar / Kurs von CETPM GmbH

Mitarbeiterpotentiale entfalten - Prozesse in der Instandhaltung täglich verbessern

Inhalte

  • Grundlagen und Anforderungen an Instandhaltungsmanager
  • Abgrenzung verschiedener Instandhaltungsobjekte hinsichtlich spezifischer Anforderungen
  • Instandhaltungsstrategien kennen und mit Budgets steuern
  • Anforderungen an  den Aufbau einer Autonomen Instandhaltung wie z. B. Mitarbeiterqualifikation, Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Anlagenverfügbarkeit
  • Methoden der Autonomen Instandhaltung
  • Kosten-/Nutzen-Bewertung
  • Anforderungen an den Aufbau einer Geplanten Instandhaltung
  • Zielführende Problemlösungsmethoden
  • Einordnung in Risikoklassen und Ableitung der besten Vorgehensweise
  • Kooperation der beteiligten Schnittstellen
  • Aufbau geeigneter Kennzahlensysteme
  • Shopfloor Management in der Instandhaltung
  • Wandel vom Kostenfaktor zum Servicecenter als Werttreiber begleiten
  • Stolpersteine kennen und vermeiden
  • Zahlreiche praktische Beispiele

 

Modul 1: Grundlagen der betrieblichen Instandhaltung

  • Instandhaltungsobjekte
  • DIN 31051 und ISO 13306
  • Abnutzungsvorrat, Ausfallverhalten
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Sicherheit und Umweltschutz
  • Instandhaltungsstrategien
  • Organisationformen
  • Führung in der Instandhaltung
  • Ersatzteilmanagement

 

Projekt: Anwendung im eigenen UnternehmenProjektarbeit zur betrieblichen Instandhaltung

 

Modul 2: Grundlagen der Autonomen Instandhaltung

  • Grundinspektion
  • Qualifikationsmatrix
  • Controlling / Kennzahlen
  • Inspektionsmethoden
  • Sicherheit
  • Erstellen von Standards
  • Instandhaltungspläne
  • Führung und Teamarbeit
  • Systematische Problemlösung

 

Projekt: Anwendung im eigenen UnternehmenProjektarbeit zur Autonomen Instandhaltung

 

Modul 3: Grundlagen der Geplanten Instandhaltung

  • Instandhaltungsstrategien
  • Qualifikationsmatrix
  • Controlling / Kennzahlen
  • Null-Stillstand-Strategie
  • Ersatzteilmanagement
  • Sicherheit
  • Instandhaltungspläne
  • Lebensdauerkurven
  • Diagnosemethoden
  • Leistungsmessung

 

Projekt: Anwendung im eigenen UnternehmenProjektarbeit zur Geplanten Instandhaltung

 

Modul 4: Prozessoptimierung in der Instandhaltung

  • Analysemethoden
  • Interventionsstrategien
  • Verschwendung & Wertschöpfung
  • Kundenorientierung
  • Leistungsmessung, Kennzahlen
  • IT-Unterstützung
  • Qualifikation, Schulung, Training
  • Erfolgsfaktoren
  • Outsourcing
  • Schnittstellenmanagement

 

Abschluss: Abschlussprüfung und Abschlussveranstaltung

  • Schriftliche Prüfung am letzten Seminartag
  • Präsentation der Projektarbeiten und Zertifikatsverleihung

 

Am letzten Tag der Weiterbildung zum Certified Maintenance Master bitten wir die Vorgesetzten der Teilnehmer als unsere Gäste an den Abschlusspräsentationen teilzunehmen. 

Lernziele

Die Globalisierung und die steigende Komplexität erhöhen den Veränderungsdruck auf alle Unternehmen. Der Ausfall kritischer Infrastruktur wird als ein wesentlicher Risikofaktor für den Unternehmensbetrieb bewertet. Immer mehr Unternehmen erkennen hier den Wert der Instandhaltung als strategischen Erfolgsfaktor. Die Ausbildung zum Certified Maintenance Master vermittelt Ihnen ein umfangreiches und sofort umsetzbares Fachwissen. Sie erfahren, wie Sie konsequent eine hoch professionelle und wirtschaftliche Instandhaltung gestalten können. Lernen Sie, eine Brücke zwischen Kostendruck und Anlagenverfügbarkeit zu bauen. Sie erhalten Einblicke in die Analyse, Bewertung und Optimierung von Instandhaltungsprozessen und erfahren, welche Methoden für welche Instandhaltungsstrategien sinnvoll anwendbar sind. Sie werden befähigt, schnittstellenübergreifende Probleme nachhaltig zu lösen.

Zielgruppen

Meister, Techniker und Ingenieure aus dem Bereich der Instandhaltung, Instandhaltungsleiter, Technische Leiter, Werksleiter, Fachkräfte mit künftigen Planungs- und Führungsaufgaben, Führungskräfte und technische Mitarbeiter aus Produktionsbereichen.

SG-Seminar-Nr.: 5241785

Anbieter-Seminar-Nr.: 232

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service