Schwimm- und Badebeckenwasser in Rostock - Seminar / Kurs von NORDUM Akademie GmbH & Co. KG

Überwachung und Probenahme Anforderungen der neuen DIN 19643

Die Kontrolle der Qualität von Schwimm- und Badebeckenwasser unterliegt den Vorgaben des  Infektionsschutz-Gesetzes (IfSG). Nach §37 muss das Schwimm- und Badebeckenwasser in öffentlichen Bädern oder Gewerbebetrieben so beschaffen sein, dass durch seinen Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit durch Krankheitserreger nicht zu befürchten ist.

Die Untersuchungen einschließlich der Probenahmen sind nur nach den a. a. R. d. T. und nur durch für die entsprechenden Tätigkeiten hinreichend qualifiziertes Personal durchzuführen. Somit sind die Anforderungen u. a. der ISO 19458 einzuhalten. Die DIN 38402-19 ist ersatzlos gestrichen worden. Einen Schwerpunkt der Veranstaltung bildet die DIN 19643 „Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser - Teil 1: Allgemeine Anforderungen“. Sowohl in der Fassung aus dem Jahr 1997 als auch im Entwurf zur Novellierung von Mai 2011 werden Handlungsempfehlungen angesprochen. Eine Arbeitsgrundlage bildet die Empfehlung des Umweltbundesamtes mit den  „Hygiene-anforderungen an Bäder und deren Überwachung“, veröffentlicht im  Bundesgesundheitsblatt 9/2006.

Inhalte

Rechtliche und technische Grundlagen

Kontrolle und Qualitätssicherung von Schwimm- undBadebeckenwasser entsprechend der neuen DIN 19643,

· ausgewählter Untersuchungsparameter fürSchwimm- und Badebeckenwasser,· Grenzwerte von Chlorit und Chlorat

Interpretation der untersuchten Parameter in SchwimmundBadebeckenwasser, MikrobiologischeUntersuchungen

Die Bedeutung der Probenahme für dieQualitätssicherung von Schwimm- undBadebeckenwasser

Regelung und Optimierung der Betriebsparameter

pH-Wert, Redox-Spannung und Chlor im praktischenBäderbetrieb

Praxisteil

· Durchführung von Probenahme von Schwimm- undBadebeckenwasser· Handhabung,· Messtechnik für Vor-Ort-Parameter,· Dokumentation,· Fehlerquellen

Lernziele

In der Veranstaltung kann ein Zertifikat zur Überwachung und Probenahme von Schwimm- und Badebeckenwasser entsprechend der derzeit geltenden Normen und gesetzlichen Regelungen erworben werden.

Das Seminar hat genügend Zeit für Diskussionen vor allem für Praktiker vorgesehen. Die Inhalte des Seminars sind mit der zuständigen Behörde  abgestimmt.

Zielgruppen

Personen mit Verantwortung im Bereich der Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser sowie der Beaufsichtigung bzw. Betreuung vonChlorungsanlagen, Ämter für Arbeitsschutz und technische Sicherheit, Gesundheitsbehörden

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Rostock, DE
04.03.2020 09:00 - 16:30 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›
16.09.2020 09:00 - 16:30 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1369229

Termin

04.03.2020 , 09:00 - 16:30 Uhr

Neptunschwimmhalle Rostock
Kopernikusstr. 17
18069 Rostock

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 380,80

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Rostock, DE
04.03.2020 09:00 - 16:30 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›
16.09.2020 09:00 - 16:30 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›