Schwierige Mitarbeiter:innen: Gesprächstraining für Führungskräfte - Seminar / Kurs von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Konfliktgespräche optimal vorbereiten und souverän führen

Inhalte

Geeignete Vorbereitung der Problemlösung

  • Wo genau liegen die Probleme bei dem:der Mitarbeiter:in?
  • Wie stelle ich echte Defizite fest und wie plane ich Überbrückungsmöglichkeiten?
  • Welche Aufgabe erledige ich selbst und welche werden besser von einer qualifizierten HR-Vertretung geregelt?

Kommunikation

  • Zulässige Ansprache und Befragung des:der häufig kranken oder langfristkranken Mitarbeiter:in.
  • Klärung evtl. auslösender Faktoren.
  • Form der Verabredungen am Ende des Gesprächs.
  • Die aktive Teilnahme von Vorgesetzten am Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) bzw. an krankheitsbedingten Vorgesprächen.
  • Ansprache von Mitarbeiter:innen im Falle leistungsbedingter Mängel
  • Sinnvolle Planung von Trainings-/ Überbrückungsmaßnahmen.
  • Orientierungs- Motivations- und Kritikgespräche.
  • Offenheit und unterstützende Impulse im Rahmen von jährlichen Gesprächen mit dem:der Mitarbeiter:in.

Das Kritikgespräch

  • Die gute Vorbereitung als Basis: Dokumentation der Schlechtleistung, Vorverhandlungen und vorläufige Abmachungen mit dem:der Mitarbeiter:in.
  • Struktur des Kritikgesprächs: Zielkorridore definieren, Regeln der Gesprächsführung, Protokollierung wichtiger Fakten und Ergebnisse – Unklarheiten vermeiden.
  • Vermeidung typischer Fehler wie z.B. längere Passivität, Vermeidung von Aussprachen, Herunterspielen nicht tolerabler Verhaltensweisen, Fehlen einer klaren Linie etc.
  • Die entscheidende Bedeutung des Maßnahmenkatalogs.

Bleibegespräche mit abwanderungsgeneigten Mitarbeiter:innen

  • Strategien, starke Mitarbeiter:innen zu halten.
  • Kontakthalten mit Mitarbeiter:innen, die an andere Standorte oder ins Ausland entsandt sind.

Workshop zum praktischen Einstudieren typischer Konfliktgespräche

  • Leistungsgewandelte Mitarbeiter:innen, Low Performer, Langzeit- bzw. häufig kurzfristig Kranke, Teilarbeitsunfähige, Workaholics, Suchtkranke.

Lerndauer: 2 Tage

Diese Veranstaltung findet vor Ort statt (aktuelle Hygienekonzepte)!

Lernziele

  • Nach diesem Seminar sind Sie sensibilisiert für den Umgang mit schwierigen Mitarbeiter:innen, aber auch mit solchen, die Sie gerne halten möchten.
  • Sie haben in verschiedenen personalkritischen Konstellationen relevante Gesprächssituationen durchgespielt und geübt, so dass Sie für die Praxis besser vorbereitet sind.
  • Sie können in passender Kooperation mit der Personalabteilung zusammenarbeiten, da Sie für eine optimale Vorbereitung sorgen. HR wird damit später echter Business Partner für schwierige personelle Situationen. Sie sind jedoch die:der Personalverantwortliche.

Zielgruppen

Führungskräfte in Linienfunktionen sowie Manager:innen mit qualifizierter Führungsverantwortung.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Köln, DE
01.08.2022 - 02.08.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Unterhaching, DE
24.05.2022 - 25.05.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 6007284

Anbieter-Seminar-Nr.: 61237790

Termine

  • 24.05.2022 - 25.05.2022

    Unterhaching, DE

  • 01.08.2022 - 02.08.2022

    Köln, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Köln, DE
01.08.2022 - 02.08.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Unterhaching, DE
24.05.2022 - 25.05.2022 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›