Schweißgerecht konstruieren - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

* Was leisten moderne und klassische Schweißverfahren?* Schweißprozesse und Automatisierung in der Praxis* Anforderungsgerechte Spezifikation Schweißnaht-Güteklassen* Normgerechte Bemaßung und Tolerierung von Schweißnähten* Berechnung von Schweiß­

Inhalte

Schweißverbindungen haben als Fügeverfahren einen hohen Stellenwert in der Einzel- und Kleinserienfertigung aber auch zunehmend für größere Stückzahlen. Mit dem Einsatz dieser Fügetechnik steht die Anforderung belastungs-, funktions- sowie fertigungsgerechte und damit wirtschaftliche Schweißkonstruktionen zu erstellen. Für den Konstrukteur, Anwendungstechniker, Qualitätsmanager sowie Fertigungsleiter ist es daher unerlässlich, fundierte Kenntnisse über die Gestaltung, Berechnung und Tolerierung von Schweißteilen sowie zum Fertigungsumfeld zu besitzen. Das Seminar vermittelt Ihnen praxisgerechtes Fach- und Methodenwissen zum erfolgreichen Einsatz von Schweißverbindungen in Konstruktion und Fertigung. Auch erfahrene Konstrukteure erhalten ein Up-date zu modernen Verfahren, der aktuellen Normung sowie wertvolle Hilfsmittel für das Erstellen funktions- sowie fertigungsgerechter und damit kostengünstiger Schweißkonstruktionen. Sie gewinnen mehr Sicherheit bei Spezifikation und Bewertung auch technisch anspruchsvoller Schweißaufgaben und Ausführungen. * Sie lernen die technischen Möglichkeiten moderner Schweißverfahren bzgl. Werkstoffe, Werkstoffkombinationen, konstruktiver Gestaltung kennen. * Sie werden mit den Qualitätsanforderungen an Schweißverbindungen sowie der Prozessüberwachung und Qualitätssicherung im Schweißprozess vertraut. * Sie erlernen die Berechnung und Auslegung von dynamisch und statisch belasteten Schweißkonstruktionen und -nähten. * Sie sammeln Erfahrungen an Hand von Leitregeln und Fallbeispielen zur Gestaltung von Schweißkonstruktionen.

  • Grundlagen der Schweißverbindung
  • Definitionen der thermischen Fügeverfahren
  • Vorstellung ausgewählter Schweißverfahren
  • Vorgänge in der Schweißnaht, Schweißmetallurgie
  • Werkstoffbedingte Einflüsse bei Stahlverbindungen
  • Auswahl geeigneter Werkstoffe
  • Klassische und moderne Schweißverfahren - Was geht mit welchem Verfahren, was früher nicht möglich war?
  • Wo sind aktuell die Grenzen beim Schweißen? Werkstoffe, Werkstoffkombinationen, nicht konventionell schweißbare Werkstoffe
Schweißprozesse/Automatisierung Schweißprozesse
  • Prozessgrundlagen und Anlagentechnik
  • Bauteil- und Prozessvorbereitung
  • Qualitätssicherung und Prozessüberwachung
  • Sondergebiete - Strahlverfahren und Reparaturschweißen
Schweißnahtgüte / Schäden an Schweiß­verbindungen
  • Schweißnähte an hochbelasteten Stellen
  • Verformungsbehinderung durch Schweißnähte
  • Fehlerhaft gestaltete und ausgeführte Nähte
  • Schweißnahtprüfung insbes. in automatisierten Prozessen
  • Schweißnaht-Güteklassen
Festigkeitslehre für das Schweißen
  • Belastung des Bauteils - Beanspruchung der Schweißnaht
  • Vergleichungsspannungskonzepte
  • Berechnung der Schweißnahtsicherheit
  • Leitregeln zur belastungsgerechten Werkstückgestaltung
  • Praxis- und Übungsbeispiele
Berechnung von Schweißverbindungen
  • DV 952 01 - Dynamisch beanspruchte Schweißteile
  • DIN EN 1090 - Schweißverbindungen im Stahlbau
  • Praxis- und Übungsbeispiele
Allgemeine Gestaltungsgrundlagen
  • Kraftfluss in Naht und Werkstück
  • Thermische Einflüsse (Schrumpfungen und Spannungen)
  • Nahtanhäufungen
  • Leitregeln zur belastungsgerechten Werkstückgestaltung
Praxis- / Übungsbeispiele Schweißgerechte Gestaltung
  • Zentrierungsmöglichkeiten und Nahtzugänglichkeit
  • Leitregeln zur schweißgerechten Werkstückgestaltung
  • Vorrichtungskonzepte für das Schweißen
  • Korrosionsschutzgerechte Gestaltung
Darstellung, Bemaßung, Tolerierung Schweißteile
  • Zeichnerische normgerechte Darstellung (DIN EN ISO 2553:2104)
  • Allgemeintoleranzen für Schweißkonstruktionen nach DIN EN ISO 13920
  • Leitregeln zur toleranzgerechten Gestaltung
  • Praxis- und Übungsbeispiele

Zielgruppen

Entwicklungsingenieure, Konstrukteure, Qualitätsmanager sowie Anwendungstechniker, Technische Einkäufer, Fertigungsleiter im Maschinen-, Anlagen- und Apparatebau

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
25.03.2020 - 26.03.2020 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
01.10.2020 - 02.10.2020 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1631729

Anbieter-Seminar-Nr.: 1211-132

Termine

  • 25.03.2020 - 26.03.2020

    Wuppertal, DE

  • 01.10.2020 - 02.10.2020

    Wuppertal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
25.03.2020 - 26.03.2020 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
01.10.2020 - 02.10.2020 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›