Schulung zur FMEA Harmonisierung von AIAG VDA - Seminar / Kurs von TQU AKADEMIE-TQU BUSINESS GMBH

Inhalte

Die Failure Mode and Effects Analysis oder auch FMEA ist final durch die Automobilverbände VDA und AIAG verabschiedet worden. Diese Entwicklung folgte, nachdem die Forderungen vorrangig von globalen Unternehmen nach einem gemeinsamen Vorgehen lauter wurden. Darauf wurde im Jahr 2017 ein Gelbband veröffentlicht, der nach einiger Zeit wieder zurückgenommen wurde. Jetzt wird allerdings der Rotband des VDA QMC zur Harmonisierung der FMEA von AIAG und VDA ab dem 01.06.2019 erhältlich sein. Die Harmonisierung der FMEA bringt viele Chancen mit sich insbesondere für Lieferanten, die ihre Produkte an europäische und nordamerikanische Hersteller liefern. Denn, mit der FMEA Harmonisierung besteht künftig die Möglichkeit mit nur einer einheitlichen Vorgehensweise die FMEA zu erarbeiten. Die FMEA ist eine Analysemethode, mit der potenzielle und tatsächliche Risiken in Produkten, in Prozessen und sonstigen technisch-organisatorischen Bereichen ermittelt werden können. Des Weiteren ist in der deutschen und amerikanischen Automobilindustrie und bei ihren Zulieferern die FMEA seit Jahren Standard. Ab sofort mit einheitlicher Vorgehensweise. Dennoch hat auch in vielen anderen Bereichen die FMEA als präventives Risikomanagement stark an Bedeutung gewonnen. Diese Entwicklung wird voraussichtlich durch die Harmonisierung weiter zunehmen. Optional bieten wir das AIAG & VDA FMEA-Handbuch gegen Aufpreis zum Seminar an. Bei Bedarf bitte in der Anmeldung mit berücksichtigen. Hier können Sie sich das Whitepaper anschauen, welches komplementär zum Rotband veröffentlicht wurde. Zum Whitepaper

Lernziele

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Änderungen der FMEA durch die Harmonisierung von VDA und AIAG kennen. Durch Theorie und Praxis in unserem zweitägigen Kurs lernen Sie die Ziele und den Nutzen der neuen FMEA und deren überarbeiteten Inhalte mit ihren Besonderheiten kennen. Im Rahmen des TQU Führerscheinmodells identifizieren und erarbeiten die Teilnehmer konkrete Handlungsempfehlungen für das eigene Unternehmen während der Praxisphase. In der anschließenden Feedbackphase werden die New Practice Beispiele einem Review unterzogen, besprochen und weiterentwickelt. Durch die Verbindung aus Theorie und Praxis können Sie diese erarbeiteten und wertvollen Empfehlungen direkt in Ihrem Unternehmen umsetzten bzw. anwenden.

Zielgruppen

Dieses Seminar unterstützt gezielt Führungskräfte und Mitarbeiter aus: Entwicklung Konstruktion Fertigungsvorbereitung Fertigung Qualitätsstellen

Termine und Orte

Datum Preis

SG-Seminar-Nr.: 5469090

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis