Schmierung und Ölüberwachung für Baumaschinen - Seminar / Kurs von OilDoc GmbH

Inhalte

Wie ein Schmierstoff funktioniert
  • Viskosität und Schmierfilmbildung
  • Einfluss von Geschwindigkeit, Temperatur und Druck
Mineralöle und Syntheseöle – der Unterschied
  • Eigenschaften von Mineralölen und deren Einsatzgebiete
  • Vor- und Nachteile von Syntheseölen im mobilen Einsatz
  • Mineralöle oder Syntheseöle: Was wird wo in der Baumaschine eingesetzt und warum
Hydraulikflüssigkeiten
  • Aufgaben und Anforderungen an Hydrauliköle
  • Standardisierte Hydrauliköltypen und ihr Einsatzgebiet
  • Mischbarkeit und Verträglichkeit
  • Parameter zur Ölalterung
Besonderheiten beim Einsatz von Bio-Ölen
  • Anforderungen an Umlaufschmieröle in den verschiedenen Bereichen 
  • Einfluss von Lagertemperaturen und Wasser
  • Kompatibilität von Schmierstoff und Schmiersystem
  • Ölalterung und Ölwechselintervall
Getriebeöle
  • Anforderungen in Abhängigkeit von Getriebetyp, -zweck und Bauart
  • Standardisierte Getriebeöl-Typen
  • Mischbarkeit und Verträglichkeit
  • Ölalterung
Motorenöle
  • Grundlegende Eigenschaften und Funktion 
  • Kennwerte zur Produktbeschreibung und –auswahl
  • Neutrale Klassifikationssysteme (API, ACEA) und OEM-Spezifikationen
  • Berücksichtigung von Motortyp und Abgasnachbehandlung
Ölüberwachung
  • Anwendungs- und öltypbezogene Alterungsparameter 
  • Probenennahme und Untersuchungsumfang
  • Angaben zur Ölprobe
  • Laborbericht
Bewertung von Ölanalysen anhand von Beispielen
  • Limitwerte und Trendverlauf
  • Berücksichtigung der Frischölreferenz
  • Beispiele aus dem OELCHECK-Pool

Lernziele

  • Wie Schmierstoffe und Schmierung prinzipiell funktionieren
  • Welche Schmierstoffe in welchen Komponenten zum Einsatz kommen und warum
  • Welche Besonderheiten beim Einsatz von Bio-Ölen zu beachten sind
  • Welche Vorteile Syntheseöle liefern und wo ihr Einsatz sinnvoll ist
  • Wie die erforderliche Qualität der Schmierstoffe sicher beschrieben werden kann
  • Wie eine professionelle Ölüberwachung funktioniert und ihnen hilft, die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zu erhöhen
  • Wie der professionelle Umgang mit Schmierstoffen wiederkehrende Praxisprobleme vermeidet

Zielgruppen

  • Fach- und Führungskräfte aus Wartung und Instandhaltung von Baumaschinen
  • Technische Berater und Vertriebskräfte von Schmierstoff- und Komponenten-Herstellern
  • Fach- und Führungskräfte aus dem Service-Bereich rund um Wartung und Instandhaltung von Baumaschinen

SG-Seminar-Nr.: 5266283

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service