Schaltberechtigung für elektrische Anlagen bis 110 kV (34799) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Unterweisung – Gefahren – Schutzmaßnahmen – Erteilen einer Schaltberechtigung

Inhalte

In diesem Seminar werden die Voraussetzungen zum Schalten erklärt, die grundlegenden Schalthandlungen in Gruppenarbeiten auf Übungsbögen erarbeitet. Der Teilnehmer wird so in die Lage versetzt, die richtige Reihenfolge bei Schalthandlungen zu erkennen, und durch zeitlich richtiges Hinzufügen der "Fünf Sicherheitsregeln“ seinen organisatorischen Planungsaufwand zu optimieren. Die Teilnehmer werden durch das Diskutieren eigener Lösungsvorschläge zum Erfahrungsaustausch angeregt. Ziel des Seminars: Den Schaltberechtigten werden weitere theoretische und praktische Hilfsmittel an die Hand gegeben, damit sie optimal in die Lage versetzt werden, Schalthandlungen in ihrem elektrischen Netz beurteilen zu können, um so Fehlschaltungen von vornherein auszuschließen. Teilnehmerkreis: Elektroingenieure, Master/Bachelor in Electrical Engineering, Elektromeister, Elektrotechniker, Elektrofachkräften denen Schaltberechtigung erteilt wurde/wird in Energieversorgungsunternehmen, Stadt- und Elektrizitätswerken und Industrieunternehmen. Teilnahme-Voraussetzung: Die Teilnahme am Grundlehrgang "Unterweisung zur Schaltberechtigung für elektrische Anlagen bis 30 kV“ wird empfohlen. Abgeschlossene Ausbildung in einem Elektroberuf. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

SG-Seminar-Nr.: 1678727

Anbieter-Seminar-Nr.: 34799

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service