Safety Methoden (34102) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Inhalte

Bei der Entwicklung sicherheitsgerichteter Systeme werden – unabhängig vom anzuwendenden Normenhintergrund wie z.B. RTCA DO-178B/C, IEC 61508 und abgeleitete: ISO 26262, CENELEC 50126x, ... – eine Kombination der Anwendung verschiedener (Safety) Methoden gefordert. So z.B. HW-/SW-FME(D)A, FTA, RAMAN, und andere. Ziel des Seminars: > einen Überblick bekommen über verschiedene Methoden (SW-/HW-FME(D)A, FTA, RAMAN u.a.) > die vorgestellten Methoden hinsichtlich Aufwand, Voraussetzungen, Ziele, Fokus und Anwendbarkeit differenzieren zu können > Kennenlernen der Grundzüge zur Durchführung der Methoden in zahlreichen (Gruppen-)Übungen anhand praktischer Beispiele > einen detaillierter Überblick über verschiedene FMEA-Methoden und ihr Einsatz im Produktlebenszyklus bekommen Voraussetzungen: Basiswissen in Systementwicklung, HW-/SWEntwicklung oder Erfahrung aus Entwicklungsprojekten. Basiswissen des Qualitätsmanagements ist nützlich, aber nicht Voraussetzung. Inhalt des Seminars: > Einführung > FMEA-Technik > FMEA-Klassifikation – Arten und Unterschiede > System-FMEA > HW-FMEA und RAM-Analyse > FTA – Fehlerbaumanalyse > Erweiterung der FMEA-Technik > effiziente Durchführung der FMEA-Technik > Übungen

SG-Seminar-Nr.: 1495549

Anbieter-Seminar-Nr.: 34102

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service