SYSTEMATISCHE FEHLERSUCHE AN PHOTOVOLTAIKANLAGEN - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Sichtprüfung, Inbetriebnahmeprüfungen, Monitoring, Betriebsüberwachung, Thermographie, Prüfung elektrischer Anlagenteile

Inhalte

Der erste Seminartag beinhaltet in erster Linie die Grundlagen für den richtigen Einstieg bei der Fehlersuche. Mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis wird gezeigt, wie die Fehler meist ohne aufwendige Technik mit einer einfachen und strukturierten Herangehensweise gefunden werden. Der zweite Seminartag stellt die gängigen Methoden zur Untersuchung von Photovoltaikanlagen vor: Teilnehmer werden in die Lage versetzt, einzuschätzen wann welche Methode am sinnvollsten zur Anwendung kommen sollte und welche Fehler mit der jeweiligen Methode diagnostiziert werden können. Instandhaltung und Wartung der Anlagen werden somit verbessert. Die Zuverlässigkeit der Anlagen wird erhöht und damit der Ertrag gesteigert. 

 

Zum Thema

Trotz fachgerechter Planung und Installation von Photovoltaikanlagen z. B. nach der neuen VDE 0100-551-1, der E-VDE-AR-N 4100 sowie der E-VDE-AR-4105 (Netzanschlussbedingungen am Niederspannungsnetz)  kommt es in der Photovoltaik immer wieder zu Ausfällen und Fehlern an Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen/Solargeneratoren). Die Ausfälle entstehen meist durch Fehler bei Planung und/oder Installation von PV-Anlagen. Auch die Inbetriebnahme der Photovoltaikanlagen ist ein Fehlerquelle. Die Dokumentation der Anlagen ist nicht immer hilfreich, um die Fehler zu finden. Hinzu kommen Fehler durch Blitzeinschlag, Überspannung und Diebstahl. Auch defekte Steckverbinder, fehlerhafte Module und die Elektronik (Wechselrichtern)  können Ursachen für teure Ausfälle in der Photovoltaik sein.

 

Lernziele

Zielsetzung

In diesem Seminar lernen Sie die verschiedenen Messinstrumente und Verfahren zur systematischen Fehlerdiagnose in Solarstromanlagen kennen. Außerdem vermittelt das Seminar Hinweise darauf, welche Fehler mit welchem Instrument sinnvollerweise gefunden werden können. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer, wie man durch eine durchdachte Planung von PV-Anlagen und einer gut organisierten Betriebsführung, die Fehlerdiagnose bei der Photovoltaik maßgeblich erleichtern kann.

 

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Service Personal für Solarparks (Instandhaltung. Wartung) Elektro Handwerker, die im Bereich Photovoltaik aktiv sind. Betreiber größerer Solarstromanlagen Gutachter Mitarbeiter von Großhändlern Mitarbeiter von Solarmodul Herstellern

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Essen, DE
16.03.2022 - 17.03.2022 16 h Jetzt buchen ›
München, DE
10.11.2022 - 11.11.2022 16 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 6025352

Anbieter-Seminar-Nr.: VA22-00883

Termine

  • 16.03.2022 - 17.03.2022

    Essen, DE

  • 10.11.2022 - 11.11.2022

    München, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Essen, DE
16.03.2022 - 17.03.2022 16 h Jetzt buchen ›
München, DE
10.11.2022 - 11.11.2022 16 h Jetzt buchen ›