SPC mit Qualitätsregelkarten für attributive (diskrete) Merkmale - Seminar / Kurs von Q-DAS GmbH

Inhalte

Bei der Beurteilung der Stabilität und Fähigkeit von Fertigungs­prozessen sowie bei deren laufender Überwachung stehen die stetigen (messbaren) Produkt- und Prozessmerkmale zu Recht im Vordergrund. In den meisten Prozessen entstehen aber auch Produktmerkmale, die nur nach den Kategorien "fehlerfrei"/​"fehlerhaft" (i.O./n.i.O.) bewertet werden können. Bei einigen Prozessen werden die Fehler auch bezogen auf eine bestimmte Einheit, beispielsweise eine Fläche, gezählt. Oft werden die Fehler durch Sichtprüfung mit dem menschlichen Auge oder durch eine automatische optische Inspektion (AOI) ermittelt und in verschiedene Fehlerarten wie "Gratbildung", "Kratzer", "Schlieren", "Verfärbungen" usw. klassifiziert.Das Seminar beschäftigt sich mit der Frage, wie der­artige Merk­male mit SPC (statistical process control) überwacht und geregelt werden können. SPC wird im Deutschen als Statistische Prozess­lenkung bezeichnet und umfasst sowohl die Qualitäts­regelkarten als auch den Nachweis der Prozessfähigkeit.
Bei der Beurteilung der Stabilität und Fähigkeit von Fertigungs­prozessen sowie bei deren laufender Überwachung stehen die stetigen (messbaren) Produkt- und Prozessmerkmale zu Recht ... Mehr Informationen >>

Lernziele

Es werden Kenntnisse und Fertigkeiten bei der Auswahl und dem Einsatz von Qualitätsregelkarten für diskrete Merkmale vermittelt. Um ein umfassendes Verständnis dieser Methoden zu erreichen, werden die mathematisch-statistischen Grundlagen in verständ­licher Form erörtert. Vorgestellt werden auch Methoden zur Ermitt­lung von Fehlerschwerpunkten, wie die Auswertung von Fehler­sammelkarten mit der Pareto-Analyse. Die Berechnung und Anwen­dung der Qualitätsregelkarten wird an Fallbeispielen und Übungen mit der Software Q-DAS qs-STAT bzw. mit Microsoft Excel trainiert.
Es werden Kenntnisse und Fertigkeiten bei der Auswahl und dem Einsatz von Qualitätsregelkarten für diskrete Merkmale vermittelt. Um ein umfassendes Verständnis dieser Methoden zu erreic ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Arbeitsvorbereitung, Qualitätswesen und Produktion.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Chemnitz, Sachsen, DE
01.12.2022 - 02.12.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
19.10.2023 - 20.10.2023 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5883148

Anbieter-Seminar-Nr.: 014-STM

Termine

  • 01.12.2022 - 02.12.2022

    Chemnitz, Sachsen, DE

  • 19.10.2023 - 20.10.2023

    Chemnitz, Sachsen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung, Zertifikat
  • 8 h
  •  
  • Anbieterbewertung (16)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Chemnitz, Sachsen, DE
01.12.2022 - 02.12.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
19.10.2023 - 20.10.2023 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›