SEPA: Auswirkungen der Umstellung auf EVU - Seminar / Kurs von Innovation Congress GmbH

Was Stadtwerke bei der Umsetzung der neuen Vorgaben beachten müssen!

Inhalte

Schwerpunktthemen:

  • Rechtlicher Rahmen für SEPA
  • Ziel und Zweck der Umstellung auf SEPA
  • Weiternutzung von Einzugsermächtigungen
  • Einzel- und Rahmenmandate
  • SEPA-Umsetzung in der IT
  • Rechtliche Konsequenzen für die Grundversorgung
  • Rechtliche Konsequenzen für Sonderverträge mit Verbrauchern und Unternehmern
  • Anforderungen an die Rechnung
  • Umsetzung im Online-Vertrieb
  • Fallbeispiele mit Diskussion

Referenten:                                                                         

  • Lukas Dreyer, items GmbH
  • Roland Flommer, Deutscher Sparkassen- und Giroverband e. V.
  • Guido Reus, Hehner Reus Systems GmbH
  • Ulrich Schlack, Schlack & Krtschil Rechtsanwälte

Lernziele

Am 1. Februar 2014 endet das traditionelle Lastschriftverfahren und wird durch das SEPA-Mandat abgelöst. Künftig muss von jedem Kunden für jeden Vertrag eine schriftliche Einzugsermächtigung eingeholt werden. Auch wenn dies ausnahmslos für alle Unternehmen und Verbraucher gilt, ist die Energiewirtschaft in besonderem Maße davon betroffen, weil ein erheblicher Anteil der Unternehmenserlöse über das Lastschriftverfahren erzielt wird. Daher hat die Innovation Congress GmbH speziell für Stadtwerke und EVU ein Seminar entwickelt, das umfassend über die Umsetzung der neuen Vorgaben informiert und insbesondere auf die Auswirkungen der Umstellung eingeht.

SG-Seminar-Nr.: 1504592

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service