SCHUTZ VON LEISTUNGSTRANSFORMATOREN UNTERSCHIEDLICHER AUSFÜHRUNG - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Ausführungsvarianten des Transformatorschutzes

Inhalte

Inhalt

Funktionsprinzip von TransformatorenAufbau, Wirkungsprinzip, Besonderheiten

Mögliche Fehlerszenarien nichtelektrische, elektrische Fehler

Diskussion der Schutzprinzipien zur Erfassung von elektrischen Fehlern

Differentialschutznotwendige Funktionsblöcke, stabilisierte Kennlinie, Nullstrombehandlung

Erdfehlerdifferentialschutz Grundprinzip, Ausführung und Schutzeinstellung

Weitere SchutzfunktionNichtelektrische Schutzfunktionen (Buchholzschutz, Temperaturüberwachung), Erdschlussschutz, Reserveschutz (Überstrom- bzw. Distanzschutz)

Anforderungen an die Stromwandler

Beispiele von Anlagenausführungen mit digitalem SchutzSchutz von Zwei- und Dreiwicklungstransformatoren unterschiedlicher Schaltgruppe und Erdung, Schutz von Spartransformatoren mit Dreieckswicklung, Schutz von Phasenschiebertransformatoren und Spezialtransformatoren

Analyse von ausgewählten Störfällen

Zum Thema

Leistungstransformatoren sind ein wichtiges Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Spannungsebenen in Elektroenergiesystemen. Fehler im Betriebsmittel Transformator müssen sicher erfasst und abgeschaltet werden. Transformatoren kommen in allen Spannungsebenen der elektrischen Energieversorgung zur Anwendung. Der Differentialschutz ist dabei ein wichtiger Kurzschlussschutz. Dessen Anschaltung und Ausführung wird durch das Transformatordesign (z.B. Leistungstransformatoren mit mehreren Seiten, Spartransformatoren, Phasenschieber- und Umrichtertransformatoren) bestimmt.Schwerpunktmäßig wird auf den Differentialschutz eingegangen. Es werden notwendige Funktionsblöcke betrachtet, das Zusammenwirken sowie die Einstellung diskutiert. Einen kompletten Transformatorschutz runden noch weitere Funktionen ab. Diese werden im Zusammenhang mit der Vorstellung von Schutzkonzepten betrachtet.

 

Lernziele

Zielsetzung

Sowohl als Planer, Errichter und Betreiber von Elektroenergiesystemen sind Grundkenntnisse zum Transformatorschutz wichtig. Im Seminar werden die grundlegenden Kenntnisse zu erforderlichen Schutzfunktionen, deren Auswahl und Zusammenwirken vermittelt. Im Rahmen des Seminars werden theoretische Grundlagen des Transformatorschutzes behandelt. Sie lernen ausführlich die Funktionsweise des Differentialschutzes kennen. 

 

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Ingenieure, Techniker und Meister, die mit dem Schutz von unterschiedlichen Transformatoren in Elektroenergiesystemen beruflich konfrontiert werden. Der Kurs wendet sich an das Betriebs-, das Planungs- und Projektierungs- sowie Inbetriebsetzungspersonal und Berufseinsteiger.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Essen, DE
13.09.2022 - 14.09.2022 16 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5962756

Anbieter-Seminar-Nr.: H040094088

Termine

  • 13.09.2022 - 14.09.2022

    Essen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Essen, DE
13.09.2022 - 14.09.2022 16 h Jetzt buchen ›