Rückhaltesysteme in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Bestandteil der Ausbildung zum Anlagenplaner nach WHG und AwSV

Inhalte

In dem Seminar werden Kenntnisse für die Planung und Bewertung von Rückhaltesystemen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen vermittelt und an Beispielen aus der Praxis erklärt.

Das Referententeam, bestehend aus einem Sachverständigen, Planer und Hersteller, beleuchtet die Thematik Rückhaltesystem aus den unterschiedlichen Blickpunkten.

Weitere Bestandteile des Ausbildungsmoduls für die Planung von Anlagen sind: Basisseminar für Planer, Anforderungen an Dichtflächen, Rohrleitungen nach AwSV.

Das Seminar vermittelt Ihnen Antworten auf häufige Fragen:

  • Welche wasserrechtlichen Aspekte sind bei der Planung, Auslegung und bei der Zustandsbewertung zu beachten (WHG, AwSV, technische Regeln)?
  • Dimensionierung von Rückhaltesystemen nach TRwS 785
  • Auswahl von Dichtflächen für Auffangräume nach TRwS 786
  • Aufbau und Auslegung von Leichtstoffabscheidern
  • Prüfung, Bewertung und Sanierung von Rohrleitungssystemen

 

Zum Thema

Die Rückhaltung von Leckagen ist zentraler Bestandteil des Sicherheitskonzeptes für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Die Auslegung, die Auswahl von Dichtsystemen und Entwässerungsleitungen sowie Abscheidern werden im Seminar behandelt.

Im besonderen Fokus steht die Prüfung und Sanierung bestehender Entwässerungssysteme. Im Seminar werden verschiedene Sanierungssysteme vorgestellt und die Einsatzmöglichkeiten und Einsatzgrenzen besprochen.

Gemeinsam werden die wichtigsten Aspekte einer rechtsicheren WHG-Anlagenplanung diskutiert.

In dem Seminar werden Kenntnisse für die Planung und Bewertung von Rückhaltesystemen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen vermittelt und an Beispielen aus der Praxis erklärt.

Das Re ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

Zielsetzung

Die Ausbildung dient dem Nachweis der persönlichen Qualifikation auf dem Gebiet der Anlagenplanung gegenüber Betreibern, Behörden und Sachverständigen.Mit der Teilnahmeurkunde können Sie nachweisen, dass Sie eine Basisausbildung im Fachgebiet „Rückhaltesysteme in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen“ besitzen.

 

Zielsetzung

Die Ausbildung dient dem Nachweis der persönlichen Qualifikation auf dem Gebiet der Anlagenplanung gegenüber Betreibern, Behörden und Sachverständigen.Mit der Teilnahmeurkunde können ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Planer von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, Fachbetriebe nach WHG, Betreiber von Anlagen, Umweltdienstleister

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6217649

Anbieter-Seminar-Nr.: VA23-00742

Termine

  • 14.02.2023 - 15.02.2023

    Essen, DE

  • 22.11.2023 - 23.11.2023

    Essen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 16 h
  •  
  • Anbieterbewertung (487)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service