Richtiger Umgang mit Baumängeln und Bauschäden in Planung, Ausführung und Bestand - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Nach Einführung in die rechtlichen und technischen Grundlagen der Thematik, die Methodik der Feststellung und Ermittlung von Baumängeln und Bauschäden sowie der richtigen Ermittlung von Minderungen und Schadenersatzansprüchen werden typische Mangel- und Schadensfälle der Baupraxis an Beispielen dargelegt und diskutiert. Die Darstellung der Mangel- und Schadensfälle erfolgt Gewerke- bzw. Bauteilorientiert.

Zum Thema

Die Planung, Erstellung und Abnahme von Bauleistungen erfordert gründliche Kenntnisse über die zu erfüllenden Pflichten sowie die durch die einschlägigen Regelwerke (Normen, etc...) und den zugrunde liegenden Vertrag geforderten und einzuhaltenden Beschaffenheiten und Eigenschaften von Planungs- und Bauleistungen zur Sicherstellung der Mangelfreiheit und des Erfolgs im Sinne des Werkvertragsrechts. 

Darüber hinaus ergeben sich infolge der Nutzung im Bestand bauteil- und konstruktionsbedingte, typische Schadensbilder. 

Die Teilnehmenden erhalten eine systematische, an der Baupraxis orientierte Darstellung, die geeignet ist, die Pflichterfüllung der Projektbeteiligten sicherzustellen, zukünftig Mängel zu vermeiden, im Rahmen von Abnahmen den Erfolg von Bauleistungen sicher feststellen und Schäden in ihren Ursachen, Auswirkungen und Sanierungsmöglichkeiten beurteilen zu können. 

Nach Einführung in die rechtlichen und technischen Grundlagen der Thematik, die Methodik der Feststellung und Ermittlung von Baumängeln und Bauschäden sowie der richtigen Ermittlung von Minderungen ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

Zielsetzung

Das Ziel dieses Seminares ist, systematisch die typischen Mängel und Schäden an Baukonstruktionen darzustellen, die Ursachen derselben aufzuzeigen und Maßnahmen zur Vermeidung, Nacherfüllung und Sanierung zu benennen sowie die Kosten und wirtschaftlichen Ansprüche realitätsnah beurteilen zu können.

Zielsetzung

Das Ziel dieses Seminares ist, systematisch die typischen Mängel und Schäden an Baukonstruktionen darzustellen, die Ursachen derselben aufzuzeigen und Maßnahmen zur Vermeidung, Nacherf ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Bauherren/Bauherrinnen, Bauherrenvertretende, Projektmanager/-innen, Projektsteuernde, Architekt/-innen, Fachplanende, Auftragnehmende

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6217635

Anbieter-Seminar-Nr.: VA23-00210

Termine

  • 27.03.2023 - 28.03.2023

    Essen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 16 h
  •  
  • Anbieterbewertung (470)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service