Rheologie der Schmierstoffe und die Bedeutung für die praktische Anwendung (34759) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Inhalte

Fettschmierstoffe und Schmierstoffe mit Polymerbestandteile zeigen nicht-newtonsches Verhalten bei unterschiedlicher Druck-, Temperatur- und Scherbeanspruchung auf. Zusätzlich weichen die Schmierstoffe in beengten Spaltzuständen und unter hohem Druck (Elastohydrodynamik) stark von rein newtonschen Verhalten ab. Dies hat große Auswirkungen auf die Entwicklung und Optimierung von Kontaktstellen, Maschinen und Anlagen. Diese Veranstaltung wird neben einem allgemeinen und praxisnahen Verständnis von Rheologie konkrete Anwendungen vermitteln, bei denen Rheologie eine sehr wichtige Funktion übernimmt. Diese Veranstaltung ist für alle Ingenieure und Laboranten aus dem Bereich der Schmierfett-, Schmierstoff-, Additiv-, Wälzlager- und Getriebeindustrie von Interesse. Inhalt des Seminars: > Grundlagen der Rheologie und Messmethoden > Bedeutung der Rheologie in tribologischen Fragestellungen (Übersicht) > rheologische Messmethoden bei Kälte und Bauteilprüfung > Einfluss von Basisöl und Verdicker auf das viskoelastische Verhalten von Schmierfetten > praktische Bedeutung der Rheologie für die Wälzlagerschmierung > Beurteilung des Fließverhaltens von Schmierfetten > Hochdruckrheologie, Grundlagen und praktische Anwendungen

SG-Seminar-Nr.: 1628201

Anbieter-Seminar-Nr.: 34759

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service