Reparatur von Kanalschäden mit Robotertechnik für Planer und Anwender (Großprofile und GEA) (Sachkunde) - Seminar / Kurs von SAG-Akademie GmbH für berufliche Weiterbildung

KS-FRT-SK

Inhalte

Bei Planung, Ausschreibung, Ausführung und Bauleitung von Reparaturmaßnahmen an öffentlichen Kanälen und privaten Abwasserleitungen ist umfangreiches Wissen erforderlich. Der Lehrgang behandelt mit anschaulichem Bild- und Filmmaterial, die verschiedenen Reparaturverfahren mit Robotertechnik. Dabei werden Anforderungen der a.a.R.d.T, an Geräte und Equipment und Qualitätsanforderungen bei Planung, Vor- und Nacharbeiten sowie bei der Durchführung aufgezeigt. Die jeweiligen einzelnen Arbeitsschritte werden ausführlich erklärt. Für Problem- und Sondersituationen werden praktikable Lösungsansätze aufgezeigt.U.a. werden folgende Themen behandelt:
  • Übersicht der Reparaturverfahren und -techniken mit Robotertechnik
  • Verfahrensauswahl, Anwendungsbereiche und Einsatzgrenzen (u.a. Randbedingungen)
  • Vor- und Nachteile der Verfahren
  • Rechtliche und ökologische Anforderungen
  • Kostenansätze für Klein- und Großprofil
  • Vorarbeiten und Vorbehandlung der Sanierungsflächen
  • Verpressung von Schadstellen
  • Injektion von Schadstellen mit und ohne stabilisierende Wirkung
  • Fräsung und Verspachtelung von Schadstellen
  • Anschlusssanierung mit verschiedenen Techniken (u.a. Hutprofil, Verpressung, Verschweißung)
  • Zusätzliche technische Vertragsbedingungen zur Qualitätssicherung
  • Bauüberwachung 
  • Überprüfung der Schadenssanierung im Rahmen der Abnahme
  • Qualitätsnachweise
U.a. finden folgende Regelwerke Berücksichtigung:
  • DWA-M 143-14:2005-11 "Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 14: Sanierungsstrategien
  • DWA-M 143-16:2006-12 "Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden -  Teil 16: Reparatur von Abwasserleitungen und -kanälen durch Roboterverfahren
  • ATV-DVWK-M 143-8:2008-04 "Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden -  Teil 8: Injektionsverfahren zur Abdichtung von Abwasserleitungen und -kanälen
Die Wissensvermittlung wird durch umfangreiches Bild- und Filmmaterial ergänzt.Optional erfolgt eine praktische Vorführung eines Robotereinsatzes.

Lernziele

Der Lehrgang behandelt mit anschaulichem Bild- und Filmmaterial, die verschiedenen Reparaturverfahren mit Robotertechnik.

Zielgruppen

Mitarbeiter von Ingenieurbüros; Bauleiter; Vorarbeiter; ; Fachkräfte/bauausführendes Personal; Kanalsanierungsberater; ausschreibende Stellen; Mitarbeiter von Kommunen, Verbänden und Behörden

SG-Seminar-Nr.: 5304016

Anbieter-Seminar-Nr.: KS-FRT-SK

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service