Reisekostenreform 2014 - Seminar / Kurs von WSH Wirtschaftsseminare Hoven GmbH

Inhalte

Zwar wurde die Reisekostenreform 2014 bereits gesetzlich verabschiedet und tritt definitiv zum 01.01.2014 in Kraft, trotzdem sind noch nicht alle Änderungen hinreichend bekannt. Durch neue Verwaltungsanweisungen, werden hier noch viele weitere Details konkretisiert werden. Diese sollten zu Beginn der Seminarreihe vollständig vorliegen. Somit werden die Inhalte der Veranstaltung regelmäßig angepasst. Neue, erste Tätigkeitsstätte - Neue, arbeitsrechtliche Zuordnung mit Gestaltungsmöglichkeiten und deren Grenzen - Neue Tätigkeitsstätte bei Dritten – Wegfall der steuerfreien Erstattungsmöglichkeit bei Reisen zu Kunden und verbundenen Unternehmen - Begrenzung des Begriffs „vorübergehend“ - Neue zeitliche Vereinfachungsregelung (2-Tage bzw. 1/3-Regelung) - Weitere Vereinfachung durch „nächste Tätigkeitsstätte“ - Besonderheiten bei Bildungseinrichtungen - Auswirkung auf die PKW-Besteuerung ab 2014 mit wichtigen Handlungstipps Doppelte Haushaltsführung - Viele neue Sachverhalte, durch die neue „erste Tätigkeitsstätte“ - Neue Begrenzung der Unterkunftskosten und Wegfall der 60-qm-Regelung Fahrtkostenerstattung Wegfall der 0,30-EUR-Regelung und Anpassung an das BRKG Verpflegungspauschale - Wegfall der geringeren 6-EUR-Pauschale und Erhöhung auf 12 EUR - Neue Aufzeichnungsvereinfachungen für mehrtägige Reisen - Neue Dreimonatsfrist für die Verpflegungspauschalen - Neue Anrechnung der Mahlzeiten und veränderte Verrechnungsregelungen - Wegfall der offenen Verrechnung – Offene Frage der Dokumentation - Auswirkungen auf die Auslandsabrechnungen Übernachtungskosten - Die neue 1000-EUR-Grenze – Zeitliche Beschränkung und Einführung einer Obergrenze für Übernachtungskosten - Auswirkungen der Neuregelungen auf den Frühstücksabzug Mahlzeitengewährung - Neue An- und Verrechnungsvorschriften - Typisierende Anrechnung mit dem Sachbezugswert - Neue Höchstgrenzen für angemessene Mahlzeiten - Neue Lohnsteuerpauschalierung für „nicht verrechenbare“ Mahlzeiten - Anwendung des neuen Rechts auch auf Bewirtungen und Belohnungsessen? - Aufzeichnungspflichten Aktuelle BFH-Rechtsprechung rund um das Reisekostenrecht

Zielgruppen

Mitarbeiter und Leiter des Rechnungswesens bzw. der Reisekostenabrechnung, Personalleiter, Personalsachbearbeiter sowie Mitarbeiter und Leiter aus der Entgeltabrechnung, die sich über allle aktuellen Neuerungen durch die Reform des Reiskostenrechts zum 01.01.2014 informieren möchten.

SG-Seminar-Nr.: 1493080

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service