Regulierungsmanagement - Seminar / Kurs von EWeRK e.V.

Festlegung Jahres- und Tätigkeitsabschlüsse i.S.d. § 6b EnWG

Inhalte

Einleitend wird Ihnen  Dr. Christoph Sieberg (Flick Gocke Schaumburg) ein Update zum Stand der anhängigen Beschwerdeverfahren im regulatorischen Umfeld geben. Anhand diesem wird er speziellen Handlungsbedarf auch für Netzbetreiber im Pacht- und/oder Dienstleistungsmodell diskutieren. Beleuchtet werden hierbei aus juristischer Sicht u.a. Themen aus dem Bereich des Kapitalkostenabgleichs und der Personalzusatzkosten. Im Anschluss wird Herr Prof. Dr. Jörg-Rafael Heim (Hochschule Weserbergland) zu den vorgegebenen ergänzenden Angaben im Prüfungsbericht ausführen und hierbei insbesondere einen Schwerpunkt auf das Thema der Saldierung von Forderungen und Verbindlichkeiten legen. Schließlich entwickelt Silke Karlsson (ANPLICON GmbH/Hochschule Weserbergland) operative Handlungsempfehlungen und gibt einen Überblick über die Fragestellungen aufgrund der Festlegungen, die sich für die adressierten Unternehmen ergeben. Sie zeigt exemplarisch Aufgaben und Maßnahmen im Zuge der Jahresabschlusserstellung 2019 ff. auf, die bereichs- und unternehmensübergreifend resultieren können.

SG-Seminar-Nr.: 5351355

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service