Rahmenverträge im Einkauf: Liefer- und Preisrisiken steuern - Seminar / Kurs von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Inhalte

Rahmenverträge in der Einkaufspraxis

  • Strategischer Einkauf, Rahmenverträge als Einkaufshebel.
  • Lieferrisiken steuern, Liefersicherheit gewährleisten, Preisschwankungen abfedern.
  • Anforderungen des Risikomanagements.
  • Einsatz von Sukzessivliefervertrag, Zulieferrahmenvereinbarung, Dienstleistungsvertrag, Mengenkontrakt je nach Markt-/Liefersituation.
  • Letter of Intent, Pflichtverletzungen, kaufmännische Vorgehensweisen für das Tagesgeschäft.
  • Struktur/Aufbau eines Rahmenvertrags, Musterverträge und kaufmännische Erläuterung.

Rahmenverträge wirtschaftlich sinnvoll gestalten, kaufmännische Rahmenbedingungen

  • Gesetzliche Grundlagen: Wo wird was geregelt? Regelungen bzgl. des Abschlusses von Einzelverträgen.
  • Kaufmännische Rahmenbedingungen: Bilanzanalyse und Kalkulationswissen in Rahmenvertragsverhandlungen einsetzen.
  • Checkliste: Inhalte eines Rahmenvertrags.
  • Verhandeln und Abschluss von Rahmenverträgen.
  • Liefer-/Abnahmeverpflichtungen.
  • Spezifikationen, Spezifikationsänderungen, Wertanalyse, Design to Cost, Fit-for-Purpose.

Einkaufsbedingungen wirksam einbeziehen

  • Einbeziehung der Einkaufsbedingungen, Ausschluss der Lieferbedingungen.
  • Fehlende/abweichende Auftragsbestätigung: Was nun?
  • Operative und taktische Prozesse im Einkauf für das Vertragsmanagement.

Rahmenverträge und Haftungsregelungen

  • Wichtige Rechtsgrundlagen und kaufmännische Folgen: Gewährleistung, Verzug, Mängelrügen.
  • Wie sind Haftungsbegrenzungen seitens des Lieferanten zu handhaben?

Rechte in Rahmenverträgen absichern: Qualitätssicherungsvereinbarungen, Produkthaftung, Schadensersatz & Co.

  • Qualitätssicherungsvereinbarungen, Beschaffenheitsgarantien, Produkthaftung.
  • Wareneingangskontrolle, Untersuchungs-/Rügeverpflichtungen.
  • Regelung von Vertragsstrafen, Verjährungsfristen, Erfüllungsorte.
  • Schadensersatz, Aufwendungen.

Laufzeiten in Rahmenverträgen steuern und begrenzen

  • Festlaufzeit, automatische Verlängerung; Rahmenverträge kündigen.
  • Die Abmahnung: Risiken, Form, Zugang.
  • Exklusivitäten.
  • (Nach)vertragliche Wettbewerbsverbote.
  • Geheimhaltungsverpflichtungen, Know-how-Schutz.

Weitere Vertragselemente: von Compliance-Regelungen bis zum Lasten- und Pflichtenheft

Lernziele

Sie erkennen die strategische Bedeutung von Rahmenverträgen im Einkauf.

  • Sie schaffen Liefersicherheit, federn Preisschwankungen ab und steuern gezielt Lieferrisiken,
  • Sie können Rahmenverträge wirtschaftlich sinnvoll gestalten, erkennen, welche Inhalte und Regelungen relevant sind und welche Auswirkungen diese auf Ihren Einkauf haben.
  • Sie setzen Rahmenverträge als „Einkaufshebel" ein und steuern gezielt Ihre Risiken und
  • Sie vermeiden kostspielige Fehler.

Zielgruppen

Für Fach-/Führungskräfte aus dem Einkauf, die Rahmenverträge gestalten. Einkaufsleiter, Team-/Gruppenleiter Einkauf, strategische Einkäufer, Projekteinkäufer, Lead Buyer etc.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
02.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
24.03.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5456146

Anbieter-Seminar-Nr.: 61137556

Termine

  • 02.10.2020

    Berlin, DE

  • 24.03.2021

    Hamburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
02.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
24.03.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›