Qualifizierte elektronische Signatur - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Medienbrüche vermeiden – Identifizierungen vereinfachen

Inhalte

Signaturrecht „2.0“

  • Neuregelungen durch eIDAS-VO und Vertrauensdienstegesetz (VDG)
  • Signaturen, Siegel & Co.
  • Rechtliche Anforderungen an das Produktdesign

Innovative und bewährte Anwendungsszenarien

  • Möglichkeiten und Grenzen im Einsatz
  • Vermeidung von Medienbrüchen dank Signaturen
  • Mehrwert auch bei formfreien Geschäften

Identifizierungen nach eIDAS

  • Anforderungen an die Identifizierung
  • Zweitverwertung von GwG-konformen Daten
  • Datenschutzrechtliche Anforderungen

Beweisfragen

  • Zivilprozessuale Rechtslage
  • Signaturen in der Prozessführung

Geldwäscherecht und Signaturen

  • Signaturen zur GwG-Identifzierung
  • Portabilität von Identifizierungen

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Signaturrecht „2.0“

  • Neuregelungen durch eIDAS-VO und Vertrauensdienstegesetz (VDG)
  • Signaturen, Siegel & Co.
  • Rechtliche Anforderungen an das Produktdesign

Innovative und ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

Die eIDAS-Verordnung macht qualifizierte elektronische Signaturen endlich alltagstauglich. Nicht nur Bankgeschäfte und eCommerce erhalten neue Impulse durch die Möglichkeit zur Vermeidung von Medienbrüchen: Auch im Hinblick auf ganz unterschiedliche Identifizierungen ergeben sich neue Optionen. Das Seminar erläutert den rechtlichen Anwendungsrahmen der qualifizierten elektronischen Signatur und zeigt auf, welche Unsicherheiten im Geschäftsleben dennoch vielfach bestehen. Besonderes Augenmerk finden die zivilprozessualen Beweisfragen und die speziellen datenschutzrechtlichen Anforderungen.

Die eIDAS-Verordnung macht qualifizierte elektronische Signaturen endlich alltagstauglich. Nicht nur Bankgeschäfte und eCommerce erhalten neue Impulse durch die Möglichkeit zur Vermeidung von Medien ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Unternehmensjuristen, Leiter und Mitarbeiter der Rechtsabteilungen von Banken, Geldwäsche-Beauftragte, Compliance-Beauftragte, Leiter eCommerce, Rechtsanwälte

SG-Seminar-Nr.: 5536457

Anbieter-Seminar-Nr.: 0568

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (102)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service