Prozessmodellierung Grundlagen - Seminar / Kurs von Com training and services in Potsdam

Qualitätsmanagement bedingt Prozessmanagement. Prozessmanagement betrifft alle Arten von Prozessen: Geschäftsprozesse, Kernprozesse, aber ebenso unterstützende Prozesse (Support Prozesse, IT Prozesse). Auf Basis einer Fallstudie erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam alle wesentlichen Bestandteile einer Prozessbeschreibung. Die Lernziele: - Kenntnisse über Prozess- und Aktivitätsdefinition - Wissen über Agilität und Granularität - Verständnis der Definition des Zustandsautomaten (Status) - Begreifen des Zusammenhangs zwischen dem Zustandsautomaten und den Konzepten Aktivitäten, Kennzahlen, Information und Eskalation - Verständnis über die iterativen Tätigkeiten des Prozessmanagers: Bewusstseinsförderung, Prozessberichte, Kontinuierliche Verbesserung des Prozesses

Inhalte

Elemente eines Prozessmodells Bestandteile einer Prozessbeschreibung Agilität und Granularität von Prozessen Vorgehen für die IST-Analyse eines Prozesses Darstellung eines Prozessablaufs Analyse eines Zustandsautomaten Definition und Verankerung von Kennzahlen Analyse von Schnittstellen Ableitung eines Datensatzes Optimierung eines Prozesses durch Wertstromanalyse

Zielgruppen

Qualitätsmanager, Prozessmanager

SG-Seminar-Nr.: 221737

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service