Projektverträge im Anlagenbau rechtssicher gestalten - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Vertragsgestaltungen in Projektverträgen unterliegen besonderen Anforderungen. Das aufeinander Abstimmen der Verträge der verschiedenen Beteiligten, die richtige Fixierung von Vertragsinhalten und rechtlichen Risikoverschiebungen und geeignete Klauseln für Vertragsänderungen und zusätzliche Leistungen sind das notwendige Handwerkszeug, um Projektverträge im Anlagenbau sinnvoll zu gestalten und die Projekte richtig abzuwickeln. Hier setzt das Seminar an.

Ein Vertrag in diesem Bereich kann nur mit richtigem Blick auf die Technik gestaltet werden, die verschiedenen Vertragsklauseln müssen also an die Anforderungen im Maschinen- und Anlagenbau angepasst werden. Dies betrifft insbesondere Klauseln zur Abnahme und zur Mängelhaftung, die je nach Projekt sehr unterschiedlich sein können. Eine geeignete Terminkontrolle und eine geeignete Budgetkontrolle ist ohne entsprechende Klauseln nicht möglich, Claims laufen aus dem Ruder, Projektverzögerungen führen zu erheblichen Schwierigkeiten.

Das Ziel muss es also sein, auf das jeweilige Projekt geeignete und angepasste Verträge zu formulieren, dies wird die Hauptaufgabe des Seminars sein. 

Sie möchten zudem wissen, wie das richtige Projektmanagement im Anlagenbau gelingt?

Zum Thema

Das Seminar stellt die Grundsätze von Projektverträgen im Anlagenbau dar. Die Sichtweisen von Auftraggebenden und Auftragnehmenden werden beleuchtet und dasin diesen Verträgen ebenso wie geeignete Mängelhaftungs- und Haftungsbeschränkungsklauseln diskutiert.

Es wird weiter Aufgabe sein, geeignete Klauseln zum Änderungsmanagement und zur Abnahme zu besprechen und die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, durch Klauselbeispiele Verträge selbst zu überprüfen. 

Verschiedene notwendige Regelungspunkte und mögliche Lösungen für Anlagenbauverträge und punktuell für FIDIC-Verträge werden diskutiert.

Vertragsgestaltungen in Projektverträgen unterliegen besonderen Anforderungen. Das aufeinander Abstimmen der Verträge der verschiedenen Beteiligten, die richtige Fixierung von Vertragsinhalten und re ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

Zielsetzung

Die Teilnehmenden lernen in diesem Seminar geeignete und angepasste Verträge passend zu ihren Projekten zu formulieren.

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Geschäftsführende und kaufmännische Leitende, Mitarbeitende Vertrieb und Einkauf, Ingenieur/-innen und Techniker/-innen mit Bezug zu Projektverträgen

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6217569

Anbieter-Seminar-Nr.: VA22-00222

Termine

  • 09.11.2022

    Essen, DE

  • 09.03.2023

    Essen, DE

  • 09.11.2023

    Essen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 9 h
  •  
  • Anbieterbewertung (492)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service