Projektmanager (TÜV). 01754 - Seminar / Kurs von TÜV Rheinland Akademie GmbH

Zweimoduliger Praxislehrgang mit Fallstudie, Projektarbeit und TÜV-Zertifikatsprüfung.

Inhalte

Projekte dauern oft länger als geplant, werden teurer oder scheitern komplett. Konsequentes Projektmanagement, Risikomanagement und effiziente Projektorganisation können Fehlentwicklungen deutlich reduzieren: durch qualifizierte Steuerung, Projektplanung und -umsetzung, gute Methodenkenntnisse, aber auch durch Transparenz, Konfliktfähigkeit und Führungsstärke. Projektplanung, -entwicklung und -controlling (Methodenkompetenz) Begriffsdefinitionen zum ProjektmanagementZentrale DIN-Normen des ProjektmanagementsAufgabenspektrum der ProjektleitungVon der Idee zum ProjektauftragProjektumfeld und interne ProjektorganisationMöglichkeiten zur organisatorischen Einbettung in das UnternehmensumfeldInstrumente der Struktur-, Ablauf-, Termin-, Ressourcen-, Kosten- und QualitätsplanungProjektverfolgung und -controllingProjektabschluss: formale Schritte und "Lessons learned"Projektverwaltung und -überwachung mit Projektmanagement-Software: Beispiel MS-ProjectChancen und Risiken – Projekterfolg im Spannungsdreieck von Zeit, Kosten und LeistungRisikoverständnis und RisikobewusstseinRisiken im Projekt und Einflussfaktoren aus dem Umfeld wahrnehmen und erkennenZyklus des RisikomanagementsRisiken identifizieren und spezifizieren (Risikoportfolio)Risiken bewerten und die Eintrittswahrscheinlichkeit und Tragweite eintretender Risiken abschätzenMaßnahmen zur Gegensteuerung, Begrenzung oder Beseitigung (Risikominimierung)Wirksamkeit der Maßnahmen bewertenRisikoverfolgung und -steuerungProjektrisikoregister und Risikomanagementplan erstellen Individuelle lehrgangsbegleitende Vorbereitung auf den schriftlichen Prüfungsteil anhand der Lehrgangsunterlagen (vorgesehene Bearbeitungszeit: 4 Std.) Fallstudie als lehrgangsbegleitende Einzelarbeit: Anwendungsübung zu den erlernten Inhalten (vorgesehene Bearbeitungszeit: 4 Std.) Start der Projektarbeit als lehrgangsbegleitende Einzelarbeit. Abgabe der schriftlichen Projektdokumentation am Prüfungstermin.(vorgesehene Bearbeitungszeit: 24 Std.) Projekte professionell führen (Steuerungskompetenz) Das Besondere an der Führung in Projekten: Führen ohne MachtFührungsanspruch und Führungsverantwortung des ProjektleitersSpannungsfeld Projektorientierung versus LinienmanagementDie sachlogische und psychosoziale Dimension des FührensFührungsinstrumente und deren EinsatzMotivieren – aber wie?Delegieren – aber richtig!Führen mit ÜberzeugungskraftTeamzusammenstellung, Teambildung und TeamprozesseAspekte wirkungsvoller KommunikationWie sichert man Verständnis?Effektive und effiziente GesprächsführungZeitfalle MeetingProblemlösung und KonfliktbewältigungKonflikte wahrnehmen und klärenKonfliktquellen und ihre Auswirkungen (Konflikteskalation)Konfliktpotentiale erkennen und bearbeiten – Strategien zur Konfliktlösung Individuelle lehrgangsbegleitende Vorbereitung auf den schriftlichen Prüfungsteil anhand der Lehrgangsunterlagen (vorgesehene Bearbeitungszeit: 4 Std.) Zertifizierungsprüfung zum Erwerb des qualifizierten Abschlusses im Anschluss an dieAusbildung zum Projektmanager (TÜV). Dreistündige schriftliche PrüfungBewertung der Dokumentation der lehrgangsbegleitenden Projektarbeit

Lernziele

Sie erhalten fundierte Kenntnisse des Projektmanagements. Dessen Methoden und Werkzeuge werden in der Anwendung gezeigt und von Ihnen anhand von Beispielen unmittelbar angewendet und erprobt.Sie haben die Möglichkeit, eigene Projektbeispiele einzubringen und mit den Dozenten zu bearbeiten und zu diskutieren.Die lehrgangsbegleitende Bearbeitung einer Projektmanagement-Fallstudie und die Erstellung einer Projektarbeit sorgen für eine weitere praktische Festigung und vertiefende Anwendung der vermittelten Inhalte. Zu den praktischen Arbeiten erhalten Sie jeweils einen Korrekturergebnisbogen mit Hinweisen auf Optimierungsmöglichkeiten.Mit Bestehen der Zertifikatsprüfung erwerben Sie ein in der Wirtschaft anerkanntes Abschlusszertifikat als Projektmanager (TÜV). Es verdeutlicht gegenüber Vorgesetzten, Kunden und Kollegen, dass Sie für bestimmte Aufgaben auf Basis von festgelegten Qualifikationsanforderungen über eine spezifische Zusatzqualifikation verfügen. Der Kompetenznachweis schafft somit Sicherheit und Vertrauen.

Zielgruppen

Projektverantwortliche, Personen mit Projektleitungsaufgaben, Projektassistenten, Projektteammitarbeiter sowie Personen, die Projektleitungspositionen anstreben, Führungskräftenachwuchs.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Köln, DE
18.03.2020 - 05.06.2020 13:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
18.03.2020 - 25.04.2020 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
07.09.2020 - 04.12.2020 13:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
07.09.2020 - 04.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Nürnberg, DE
14.09.2020 - 07.12.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5314290

Anbieter-Seminar-Nr.: 01754

Termine

  • 18.03.2020 - 05.06.2020

    Köln, DE

    18.03.2020 - 25.04.2020

    Köln, DE

  • 07.09.2020 - 04.12.2020

    Köln, DE

    07.09.2020 - 04.11.2020

    Köln, DE

  • 14.09.2020 - 07.12.2020

    Nürnberg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Köln, DE
18.03.2020 - 05.06.2020 13:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
18.03.2020 - 25.04.2020 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
07.09.2020 - 04.12.2020 13:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
07.09.2020 - 04.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Nürnberg, DE
14.09.2020 - 07.12.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›