Projektmanagement für räumlich verteilte Teams - Seminar / Kurs von Georg-August-Universität Göttingen

Virtuelle Teams, Projektleitung, Projektsteuerung, Kommunikation im Projekt, Zusammenarbeit auf Distanz

Inhalte

Jedes Projekt ist einzigartig: seine Aufgabenstellung, die Konstellation der Beteiligten, die konkreten Rahmenbedingungen und das Wissen, das zur Erfüllung dieser Aufgabe zu entwickeln ist. Die Methode des Projektmanagements soll dabei helfen, die damit verbundenen Risiken und Ungewissheitszonen beherrschbar zu machen. Dennoch scheitern in der Praxis bis zu 70 Prozent aller Projekte. Wenn man die Projektmanagement-Praxis nicht anpasst, wird die Erfolgsquote  weiter sinken, weil Projekte zunehmend Standort übergreifend durchgeführt werden. Dadurch wird es für die Projektbeteiligten seltener möglich, Fragen und Probleme im Rahmen einer persönlichen Begegnung zu klären. Stattdessen werden Projektaufträge aus der Distanz erledigt und die Kommunikation erfolgt über Telefon, Email und Dokumentenaustausch. So wächst die Gefahr, dass die Zusammenarbeit im Projektteam durch Missverständnisse belastet wird, z. B. aufgrund unterschiedlicher Standort- oder Fachkulturen, durch Probleme im Umgang mit den modernen Kommunikationsmedien oder dadurch, dass die unterschiedlichen Projektbeteiligten nicht das gleiche Projekt vor Augen haben. Räumlich verteilte Teamkonstellationen erfordern ein verändertes Projektmanagement. Dieses Seminar zeigt Ihnen, welche konkreten Herausforderungen sich aufgrund der räumlichen Distanz für das Projektmanagement stellen und wie Sie die Tools und Methoden des Projektmanagements gezielt dafür einsetzen können, um diese Herausforderungen zu bewältigen. Die Lösung liegt in einer systematischen Stärkung der Selbstorganisation des Projektteams und in einer intelligenten Gestaltung der internen Projektkommunikation.

Inhalte:

Die Bedeutung von Projekten und die Herausforderungen räumlicher Distanz

  • Charakteristika von Projekten
  • DasLösungspotenzial des Projektmanagements
  • Was verändert sich in Projekten durch räumliche Distanz?

Kulturelle Differenzen managen

  • Kommunikation auf Distanz: Mit kulturellen Differenzen umgehen – auch in nationalen Projekten
  • Fachkulturen, Bereichskulturen und unterschiedliche Standort-Kontexte
  • Lösungen zur Vermeidung von Missverständnissen

Kommunikation im Projekt intensivieren

  • Aufgabensteuerung und Kommunikation
  • Fehlende physische Präsenz organisational kompensieren 
  • Lösungen zur ergebnisorientierten Projektkommunikation

Selbstorganisation des Teams entwickeln

  • Team- und Leitungsrollen bewusst gestalten
  • Koordination auf Distanz – Projekttools effizient einsetzen
  • Vom „agilen“ Projektmanagement lernen

Durch das Seminar führen Sie Dr. Martin Riethmüller (Psychologe) und Dr. Thomas Hardwig (Soziologe), erfahrener Berater und Trainer (KOM. in - Institut für Wachstumsmanagement und Projektlernen www. wachstum-lernen. de).

Lernziele

Durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema, die Analyse von Fallbeispielen und praktische Übungen können Sie nach dem Seminar:

  • die Herausforderungen räumlicher Distanz für den Projekterfolg identifizieren,
  • Strategien und Lösungsansätze entwickeln, wie Sie darauf gezielt in Ihrer Projektmanagement-Praxis reagieren können:- Optimierung der Aufgabensteuerung im Projekt, - Kommunikation verbindlicher und zielorientierter gestalten, - Die Selbstorganisation der Projektteammitglieder unterstützen, - Ergebnis-Verantwortung der Projektteammitglieder stärken.
  • Ihren Reiseaufwand reduzieren.

Zielgruppen

Sie sind Mitglied eines Projektteams oder Projektleiter mit Erfahrung im Projektmanagement und wollen sich gezielt auf die Arbeit in einem räumlich verteilten Projektteam vorbereiten. (Das Seminar setzt Grundkenntnisse in Methode und Verfahren des Projektmanagements voraus. )

Die Seminarleistungen

  • Intensivtraining mit zwei professionellen Trainern
  • Arbeit in einer kleinen Gruppe sichert den Lernerfolg und lässt viel Zeit für Fragen (max. 12 TN).
  • Seminarunterlagen zur Vertiefung und zum Nachlesen
  • Seminargetränke, Pausensnacks und ein Mittagessen
  • Teilnahme-Zertifikat der Georg-August-Universität Göttingen

Als Inhouse-Seminar sehr gut geeignet, um ein gemeinsames Verständnis der Anforderungen räumlich verteilter Zusammenarbeit zu entwickeln und Absprachen für die betriebliche Umsetzung im Projektmanagement zu verabreden. Als anderthalb-tägiges Inhouse-Seminar entstehen Kosten von 4.500 €.

SG-Seminar-Nr.: 1392958

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service