Professionelles Vertriebsmanagement im EVU - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Inhalte

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen Kenntnisse über einen systematischen Aufbau sowie die Aufgabenstruktur des Vertriebs speziell in EVU. Mit dem hier angeeigneten Fachwissen und Praxistipps gelingt Ihnen langfristig eine erfolgreiche Vermarktung!

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

26. bis 28. November 2019 in Jena

16. bis 18. Juni 2020 in Hamburg

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

• Sie erhalten wichtige Tipps zur Kundenanalyse, -gewinnung und -bindung • Sie erfahren, wie Sie Wechselquoten minimieren und neue Märkte erschließen • Sie bekommen durch den Gastredner von CURSOR einen tiefen Einblick in CRM-Tools und deren Möglichkeiten • Sie können anschließend offline und online Herausforderungen in der Vertriebsorganisation meistern • Sie werden Profi in der Vertriebssteuerung

Referenten

  • Lothar Keite Institut effibrain.; Thema: Professionelles Vertriebsmanagement im EVU
  • Thomas Schelhorn CURSOR Software AG; Thema: Professionelles Vertreibsmanagement im EVU

Programm

Dienstag, 16. Juni 2020

Vertrieb im EVU • Grundverständnis • Stufen des Vertriebs  

1. Planung • Ziel, Grundlagen (GuV) und Jahresplanung • Mittelfristige Vertriebsplanung • Wettbewerbsanalyse • Zielsetzung für Vertriebsführung  

2. Kundenauswahl • Kundenanalyse als Fundament • Neurosales und Kundengruppen • Kundenzufriedenheit als Leitschnur  

3. Argumentation: Wie überzeugen wir unsere Kunden? • Interesse der Kunden • Emotionale Aufladung • Differenzierte Ansprache • Abstimmung Angebote – Kunden  

Wie entsteht Kundenbindung? • Besonders erfolgreiche Unternehmen • Abstimmung Vermarktung – Kunden • Angebots-Erweiterung? Wie? • Vertriebskooperationen als Weg  

Synchronisation der Maßnahmen: Beschaffung, Marketing, Vertrieb

Mittwoch, 17. Juni 2020

4. Verkauf: Wie gehen wir vor? • 3 Zielgruppen: Haushalte, Gewerbe, Key Accounts • 3 “R‘s” als Aufgabe: Retention, Recruitment,  

Recovery Ziel A: Minimierung der Wechselquote • Welche Kunden sind besonders interessant? • Warum bleiben Kunden? • Kunden-Kontaktpunkt-Analyse • Koordinierte Betreuung Innen- und Außenorganisation

Ziel B: Gewinnung neuer Kunden • Erfordernis Akquisition • Vorgehen und Kundendialog  

Ziel C: Erschließen neuer Märkte • Angebot erweitern  

Ziel D: Kunden-Rückgewinnung • Maßnahmen  

Kombination: Vertriebsaufgaben und Zielgruppen  

Systematisches Vorgehen zur Zielerreichung • Anreize im Vertrieb; Team-Selling • Grundlagen CRM, Ausblick Social CRM  

Fallbeispiel: CRM in der Praxis

Donnerstag, 18. Juni 2020

Vertriebsorganisation • Herausforderung offline – online • Verkaufsabschluss und -abwicklung • Kundenbetreuung und Kundencenter • Geschicktes Multichannel-Management  

5. Ergebnisse • Vertriebssteuerung • Zielorientierung: Plan – Ist; Marge, Neukunden, Wechselquote • Vertriebscontrolling • Quantitative und qualitative Ziele • Vertrieb realisiert Wertschöpfung  

Ganzheitliches Vertriebskonzept • Systematisches Vorgehen • Bausteine zum Erfolg • EVU im Wettbewerb  

Zusammenfassung

Lernziele

Der Vertrieb ist aktuell zur wichtigsten Aufgabe der EVU geworden, denn bestehende Kunden müssen gebunden und neue Kunden gewonnen werden.

Die zentralen Fragen sind: • Wie kann die Wechselquote gering gehalten werden? • Wie können wir im Gewerbebereich weiter bestehen? • Wie können die Key Accounts gebunden werden?

Zielgruppen

• Leiter Vertrieb • Mitarbeiter und Verantwortliche für Vertrieb und Vertriebsplanung • Kundenmanagement • Geschäftsführer in der Energie- und Wasserwirtschaft

SG-Seminar-Nr.: 5444495

Anbieter-Seminar-Nr.: 2020094

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service