Produktentwicklung und Open Innovation mit Lieferanten - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

* Technologisches Wissen der Zulieferer nutzen * Lieferanten in die Produkt­entwicklung einbinden

Inhalte

Kein Unternehmen kann im Wettbewerb von heute darauf verzichten, neue Produkte zu entwickeln oder technologische Innovationen umzusetzen. Verschärft wird die Situation dadurch, dass viele Produkte immer komplexer und die Produktlebenszyklen immer kürzer werden. Wie lässt sich angesichts dessen das eigene Innovationspotenzial vergrößern?Heutzutage liegt der externe Wertschöpfungsanteil oftmals bei 50-60 % des Umsatzes. Da liegt es nahe, eigene Lieferanten als Engineering Partner einzubinden - zum gemeinsamen Vorteil. Für nachhaltigen Erfolg kommt es dabei darauf an, dieses Potenzial systematisch und dauerhaft zu nutzen und nicht einfach auf externe Ideen und Vorschläge zu "warten".In diesem Workshop erarbeiten Sie, * wie Sie geeignete Lieferanten auswählen, steuern und zu langfristigen Innovationspartnern entwickeln, * wie Sie Innovationsprozesse in strukturierter Form aufsetzen, * welche Spielregeln der Zusammenarbeit sich bewährt haben und welche Stolperfallen Sie im Blick behalten müssen, * wie Einkauf und Technik kooperieren müssen, um gemeinsam mit den Lieferanten Open-Innovation-Projekte zu realisieren.

  • Zusammenarbeit von Einkauf und Technik
  • Verschiebung der internen und externen Wert­schöpfungsanteile und Innovationen
  • Traditionelles und neues Rollenverständnis von Einkauf, Technik und Lieferant
  • Kooperationsorientierte Unternehmenskultur: Verbesse­rung der Zusammenarbeit von Einkauf und Technik
  • Frühzeitige Einbindung der Einkaufsabteilung in Innovationsprozesse
Geeignete Lieferanten identifizieren und entwickeln
  • Kaufmännische und technische Kriterien für die Auswahl von Kooperationspartnern
  • Bewertung des Innovationspotenzials von Lieferanten
  • Sensibilisierung und Weiter­entwicklung von Lieferanten
  • Spielregeln der Zusammenarbeit mit dem Lieferanten
Einbindung des Lieferanten
  • Wertanalyse und Value Engineering mit Lieferanten
  • Standardisierung mit Lieferanten
  • Advanced Product Quality Planning (APQP)
  • Open Innovation mit Lieferanten
Integration von Einkauf und Lieferanten in den Produktentwicklungsprozess
  • Der Lieferanten-Innovationstag
  • Schaffung einer vertraglichen Basis: Geheimhaltungs­erklärung, Rahmenvertrag etc.
  • Dokumentation von Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Entscheidungswegen
  • Meilensteine im Entwicklungsprozess mit Lieferanten
  • Organisatorische Verankerung im Einkauf
Entwicklungsbegleitende Kalkulation
  • Schaffung einer Kostenbasis durch Produktkostenanalyse
  • Ausbau zur entwicklungsbegleitenden Kalkulation mit Lieferantendaten

Zielgruppen

Einkaufsleiter und qualifizierte Mitarbeiter im Einkauf * Mitarbeiter aus Entwicklung und Konstruktion aus der Industrie, insbesondere aus dem Maschinen- und Anlagenbau, die ihre Lieferanten in die Produktentwicklung einbinden wollen

SG-Seminar-Nr.: 1631722

Anbieter-Seminar-Nr.: 081-052

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service