Premium-Welten 2009 - Profitieren Sie von den Strategien der Qualitätsführer! - Seminar / Kurs von B + P Management Forum GmbH

 

Die Top-Themen:

  • Die Premium-Märkte der Zukunft – Trends und Entwicklungen
  • Optimale Positionierung im Premium-Segment – Der Schutz vor der Preisspirale
  • Profit durch Expansion maximieren – Neue Märkte, neue Filialen, neue Produkte
  • Erfolgreiche Kundenbindung – Mit Qualität Begehrlichkeit schaffen
  • Multi Channel Vertrieb – zielgruppenspezifisch Wünsche identifizieren und erfüllen
  • Das Internet als Vertriebskanal – Chancen und Risiken für Premium-Marken
  • Focus Markenschutz – Authentizität und Exklusivität der Marke sicherstellen

 

Inhalte

1. Tag | Mittwoch, 24. Juni 2009

Vorsitzender des Kongresses: Christoph Berdi, Chefredakteur, absatzwirtschaft

 

10.00 – 10.10 Begrüßung und Eröffnung des Kongresses durch Management Forum und den Vorsitzenden

 

Premium auf dem Prüfstand – Analysen zur aktuellen Situation

 

10.10 – 10.50 Finanzkrise global – Perspektiven für Premium-Marken

Wie gestaltet sich das Kaufverhalten von Premium-Kunden in Krisenzeiten? Welches sind die kurz- und langfristigen Auswirkungen für Premium-Marken? Welches sind die Herausforderungen für Premium-Marken für 2009/2010?

Christoph Kannengießer, Hauptgeschäftsführer, Markenverband e.V.

 

10.50 – 11.30 Premium-Märkte national und international – Allgemeiner Überblick und Blick in die Zukunft

Der Premium-Markt in der Retrospektive: Welche Regionen und welche Produktwelten gewinnen und verlieren? Premium-Potenzial und Premium-Nachfrage: Trotz Finanzkrise sind Lücken erkennbar! Wie sehen die zukünftigen Entwicklungen für das Hochpreis-Segment aus? Ist der Internationalisierungskurs der richtige Weg für Premium-Marken?

Dr. Susanne Eichholz-Klein, Projektleiterin, BBE-Retail Experts Unternehmensberatung GmbH & Co. KG

 

11.30 – 12.00 Kommunikations- und Kaffeepause

 

Höchste Qualität – Premium auf dem Weg zum Luxus

 

12.00 – 12.40 Von Porsche profitieren: Einblicke in das Erfolgsgeheimnis des erfolgreichsten Sportwagenherstellers

Die Krise als Chance nutzen Konsequent am Kunden orientieren Ressourcen effizient einsetzen

Sven Seidel, Partner, Porsche Consulting GmbH

 

12.40 – 13.20 "Wahre Werte" – Die Philosophie der Familie Wellendorff

Die Entstehung der Marke Wellendorff Understatement als Erfolgsgeheimnis Höchste Anforderungen an Qualität und Tragbarkeit Der Weg an die Spitze des deutschen Luxussegments

Christoph Wellendorff, Geschäftsführer, Wellendorff Gold Creationen GmbH & Co. KG

 

13.20 – 14.20 Kommunikationspause und gemeinsames Mittagessen

 

14.20 – 15.00 "HANDMADE" – Manufaktur-Marketing

Kleine Werkstätten, großer Auftritt Markenpotenzial über "consumer touchpoints" Kooperationsmarketing – Gemeinsam sind wir stark!

Christiane von Trotha, Leiterin Marketing, KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin GmbH

 

Premium Retailing und Premium Stores – Neue Ideen braucht der Markt

 

15.00 – 15.40 stilwerk – die Drehscheibe für Design

Konzept stilwerk - Kultur trifft Kaufkraft? Welches sind die Kriterien bei der Auswahl der Mieter? Ein Blick in die Zukunft - Wien 2010

Eiko Rott, Geschäftsführer, stilwerk Center-Management GmbH

 

15.40 – 16.20 Premium and Luxury goes sustainable

Premium and Luxury Shopping Stand Alone Prime Retail Concepts

Wolf-Jochen Schulte-Hillen, Geschäftsführer, SH Selection Retail & Real Estate Consultants

 

16.20 – 16.50 Kommunikations- und Kaffeepause

 

16.50 – 17.30 Expertenrunde:Teamgeist ist gefragt! Kooperationskonzepte für Hersteller und Handel

Wie passen sich Hersteller und Handel den veränderten Konsumentenwünschen an? Wie kann man die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Handel verbessern? Wie erreicht man, dass Premium-Ware auch im Verkauf als "Premium" behandelt und präsentiert wird?

Hans Meijers, Leiter Marketing, Centermanagement Kö-GalerieEiko Rott, Geschäftsführer, stilwerk Center-Management GmbHChristiane von Trotha, Leiterin Marketing, KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin GmbH

 

Die wichtigsten Aspekte zum Markenschutz

 

17.30 – 18.10 Exklusivität und Authentizität durch Produktsicherheit – die Notwendigkeit von Markenschutz sowie einer erfolgreichen Lizenzstrategie

Die Auswirkungen von Marken-Piraterie für deutsche Premium-Marken Reicht Verbraucheraufklärung, um die Nachfrage nach gefälschter Ware zu senken? Markenregistrierung, Grenzbeschlagnahme sowie erfolgreiche Lizenzstrategie als zusätzlicher Schutz vor Nachahmung

Petra Kotsch, Rechtsanwältin, Beetz & Partner Patent- und Rechtsanwälte

 

Ab 18.10 Get TogetherManagement Forum lädt Sie herzlich zu einem gemeinsamen Get Together ein. Nutzen Sie die Gelegenheit sich mit Experten und Kollegen auszutauschen. Erweitern Sie Ihr Netzwerk und lassen Sie mit uns gemeinsam den Abend in geselliger Runde ausklingen.

 

 

2. Tag | Donnerstag, 25. Juni 2009

 

Wettbewerbsvorteile durch effiziente Markenführung sichern

 

9.00 – 9.30 Mit Premium-Marketing gestärkt aus der Krise

Einfluss der Krise auf die Premium-Kunden Mit Premium-Marketing Perspektiven schaffen Erfolgsbeispiele aus verschiedenen Branchen

Kai Howaldt, Partner, Roland Berger Strategy Consultants GmbH

 

9.30 – 10.00 Markenkommunikation aktuell – Mit Innovationen und Kreativität den Markt bestimmen

Erfolgreiche Kundenbindung durch Begehrlichkeit und Qualität Welche Kommunikationsinstrumente sind in Zeiten der Krise wirkungsvoll? Wie sehen die zukünftigen Entwicklungen für das Hochpreis-Segment aus? strategische Gestaltung einer Premium-Distribution

Marcus Tengler, Leiter Vertrieb Deutschland, Bang & Olufsen Deutschland GmbH

 

10.00 – 10.30 Aufbau einer Premium-Marke

Eröffnung eines neuen Segments Wachstum trotz Krise

Daniel Barth, Managing Director Premium, A.W. Faber-Castell Vertrieb GmbH

 

10.30 – 11.00 Kommunikations- und Kaffeepause

 

Erfolgsfaktoren der Preispolitik – Wie preissensibel ist der Kunde?

 

11.00 – 11.30 Intelligente Preispolitik im Premium-Segment als Herausforderung in der Krise

Wie kann man sich von der Preisspirale nach unten abkoppeln? Wie reagiert man auf das gestiegene Preisbewusstsein der Premium-Kunden? Dient Preisstabilität von Premium-Marken in Krisenzeiten dem Werterhalt?

Manfred Schmidt, Vorsitzender, Institut für Markentechnik GenfDienstleistung par excellence – Geheimnisse des Erfolgs

 

11.30 – 12.00 Breidenbacher Hof - Die Erfolgsgeschichte eines deutschen Luxushotels

Welche Dinge sind bei einem "Comeback" zu beachten? Welche Philosophie steckt hinter der Marke Capella? Wie wichtig sind Marketing und Brandingmaßnahmen? Wie schützt man sich im Hochpreis-Segment vor dem Preisverfall?

Cyrus Heydarian, General Manager, Breidenbacher Hof, a Capella Hotel

 

12.00 – 12.30 Trends setzen anstatt sie zu kopieren – Das Erfolgsrezept von KOFLER

Wie schafft man Kundenzufriedenheit und Vertrauen? Wo liegen die Erfolgsfaktoren für den Premium-Gastronomie-Bereich? Was erwartet der Premium-Kunde von morgen?

Klaus Peter Kofler, Vorstandsvorsitzender, KOFLER & KOMPANIE AG

 

12.30 – 13.45Kommunikationspause und gemeinsames Mittagessen

 

Neue Wege zum Premium-Kunden – Bedürfnisse identifizieren, wecken und erfüllen

 

13.45 – 14.15 Kairos – der Moment des rechten Augenblicks

"Leicht muß man sein. Mit leichtem Herzen, leichter Hand geben und nehmen." Hugo von Hofmannsthal "Was immer Du kannst, beginne es." Johann Wolfgang von Goethe

Martina Müller-Gastell, Inhaberin, Martina Gastell-Jewellery

 

14.15 – 14.45 "Kleine Meereskunde" Peter Obeldobel, Leiter Sparte Filialen, WMF AG

 

14.45 – 15.15 Premium-Kunden mit Premium-Verpackungen locken

Premium als Kundenkonzept Was macht eine Premium-Verpackung aus? Perspektiven

Ute von Buch, Chefredakteurin, CREATIV VERPACKEN1

 

5.15 – 15.45 Lasst uns Zeit – Vermarktung in Zeiten nicht zyklischen Konsumverhaltens

Das Produkt im Zentrum des Handelns Bedürfnisse erfüllen anstatt Bedarf zu wecken Aus dem Kleinen für das Große lernen

Tobias Müksch, Managing Director, BEL EPOK Agentur

 

15.45 Ende des Kongresses und Verabschiedung der Referenten und Teilnehmer

SG-Seminar-Nr.: 1069027

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service