Praxistage zur Revision der DIN EN ISO/IEC 17025 - 17.09.2019 - Seminar / Kurs von Klinkner & Partner GmbH

Inhalte

Tag 1: 17.09.2019 | Praxistage zur Revision der DIN EN ISO/IEC 17025 | Dr. Klinkner 10:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellungsrunde 10:15 Uhr: Historie der Akkreditierungsnorm DIN EN ISO/IEC 17025
  • ISO/IEC 17025: Erstausgabe 1999 und Revision 2005
  • Aufteilung in Managementsystem und technische Kompetenz
  • Zusammenspiel der ISO 9001 und der ISO/IEC 17025
10:45 Uhr: Kurzübersicht zur DIN EN ISO/IEC 17025
  • ISO/IEC 17025:2017-11
  • DIN EN ISO/IEC 17025:2018-03
  • Struktur der Norm: Allgemeine Anforderungen - Strukturelle Anforderungen - Anforderungen an Ressourcen - Anforderungen an Prozesse - Anforderungen an das Managementsystem (und Darlegung der verschiedenen Optionen)
  • Orientierender Überblick der Inhalte und Änderungen im Vergleich zur Ausgabe 2005
12:15 Uhr: Mittagspause 13:30 Uhr: Revision der DIN EN ISO 9001:2015 und die Auswirkungen auf die Akkreditierungsnorm
  • High Level Structure
  • Stärkung der Rolle des Managements
  • Prozessorientierter Ansatz
  • Risikobezogener Ansatz
14:30 Uhr: Umstellung auf die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018
  • Zeitplan und Übergangsfristen der DAkkS zur Umstellung
  • Umstellungsanleitung ISO/IEC 17025:2017 der DAkkS
  • EUROLAB Transition Plan
15:00 Uhr: Workshop: Konzeption Umstellungsprojekt (möglichst mit eigenem Laptop)
  • Analyse der DAkkS-Vorgaben und EUROLAB-Vorlage
  • Anpassung auf den eigenen Bedarf
16:15 Uhr: Die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018
  • Anwendungsbereich ISO/IEC 17025
  • Was ist akkreditierbar: Prüfung, Kalibrierung, Probenahme
  • Begriffe: Unparteilichkeit, Beschwerde, Vergleiche zwischen Laboratorien, Vergleiche innerhalb eines Laboratoriums, Eignungsprüfung, Laboratorium, Entscheidungsregel, Verifizierung, Validierung
17:00 Uhr: Workshop: Wichtige Begriffe
  • Bedeutung der in der Norm definierten Begriffe
  • Wichtige nicht definierte Begriffe wie Leitung, Prüfmittel, Funktionsprüfung, Fremdvergabe...
Tag 2: 18.09.2019 | Praxistage zur Revision der DIN EN ISO/IEC 17025 09:00 Uhr: Kapitel 4: Allgemeine Anforderungen (Dr. Klinkner)
  • 4.1 Unparteilichkeit
  • 4.2 Vertraulichkeit
09:30 Uhr: Workshop: Unparteilichkeit (Dr. Klinkner + Muckenheim)
11:00 Uhr: Kapitel 5: Strukturelle Anforderungen (Dr. Klinkner) 11:15 Uhr: Workshop: Aufbauorganisation und Organigramm (Dr. Klinkner)
12:00 Uhr: Kapitel 6: Anforderungen an Ressourcen - Teil 1 (Muckenheim)
  • 6.1 Allgemeines
  • 6.2 Personal
12:15 Uhr: Praxisbeitrag: Qualifikation und Kompetenzmanagement (Muckenheim)
12:45 Uhr: Mittagspause 14:00 Uhr: Kapitel 6: Anforderungen an Ressourcen - Teil 2 (Dr. Klinkner)
  • 6.3 Räumlichkeiten und Umgebungsbedingungen
  • 6.4 Einrichtungen
  • 6.5 Metrologische Rückführbarkeit
  • 6.6 Extern bereitgestellte Produkte und Dienstleistungen
15:00 Uhr: Kapitel 7: Anforderungen an Prozesse - Teil 1 (Muckenheim)
  • 7.1 Prüfung von Anfragen, Angeboten und Verträgen
  • 7.2 Auswahl, Verifizierung und Validierung von Verfahren
  • 7.3 Probenahme
  • 7.4 Handhabung von Prüf- und Kalibriergegenständen
  • 7.5 Technische Aufzeichnungen
16:00 Uhr: Praxisbeitrag: Prozessorientiertes Qualitätsmanagement (Muckenheim)
  • Wo liegen die Vorteile der Prozessorientierung?
  • Wie kann man die Prozessorientierung praktisch sinnvoll umsetzen?
  • Wie kann dabei ein ausgewogenes Nutzen-/Aufwandverhältnis erreicht werden?
  • Sind Kennzahlen in der Norm gefordert oder "nur" sinnvoll?
Tag 3: 19.09.2019 | Praxistage zur Revision der DIN EN ISO/IEC 17025 08:30 Uhr: Kapitel 7: Anforderungen an Prozesse - Teil 2 (Dr. Klinkner)
  • 7.6 Ermittlung der Messunsicherheit
  • 7.7 Sicherung der Validität von Ergebnissen
  • 7.8 Berichten von Ergebnissen
  • 7.9 Beschwerden
  • 7.10 Nichtkonforme Arbeit
  • 7.11 Lenkung von Daten und Informationsmanagement
09:30 Uhr: Workshop: (Labor)-Informationsmanagementsystem (Dr. Klinkner)
10:45 Uhr: Kapitel 8: Anforderungen an das Managementsystem (Muckenheim)
  • 8.1 Optionen A und B
  • 8.2 Dokumentation des Managementsystems
  • 8.3 Lenkung von Managementsystemdokumenten
  • 8.4 Lenkung von Aufzeichnungen
  • 8.5 Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen
11:45 Uhr: Workshop: Managementsystem (Dr. Klinkner + Muckenheim)
12:15 Uhr: Mittagspause 13:15 Uhr: Workshop: Risikobasierter Ansatz (Dr. Klinkner + Muckenheim)
  • 8.6 Verbesserung
  • 8.7 Korrekturmaßnahmen
14:00 Uhr: Kurzvortrag: Maßnahmenmanagement (Muckenheim)
  • 8.8 Interne Audits
  • 8.9 Managementbewertungen
15:00 Uhr: Umsetzungsplan (Dr. Klinkner + Muckenheim)
15:30 Uhr: Abschlussdiskussion und Feedbackrunde (Dr. Klinkner + Muckenheim) 16:00 Uhr: EndeHinweis: Bitte bringen Sie - wenn möglich - die Norm DIN EN ISO/IEC 17025:2018 zum Nachschlagen mit.

Zielgruppen

Angesprochen sind insbesondere Laborleiter und Qualitätsmanager aus bereits akkreditierten Prüf- und Kalibrierlaboratorien, die ihr QM-System auf die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018 umstellen müssen.

SG-Seminar-Nr.: 5278398

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service