Praxisfälle Umwandlungssteuerrecht - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Fallstudien zum Umwandlungssteuererlass

Inhalte

Vorfragen

  • Steuerneutrale Aufstockung der Handelsbilanzwerte
  • Regelwertansatz „gemeiner Wert“
  • Einheitliche Wahlrechtsausübung

„Raus aus der Körperschaft“ Umwandlung von Körperschaften in Personenunternehmen

  • Ausübung steuerlicher Wahlrechte bei der übertragenden Körperschaft
  • Behandlung der Eigenkapitalanteile der Körperschaft
  • Ermittlung des Übernahmeergebnisses – Dividendenteil und Veräußerungsteil einschließlich der Kosten des Vermögensübergangs
  • Verfahrensrechtliche Probleme, Gewerbesteuer, Kapitalertragsteuer

Verschmelzung von Körperschaften

  • Besteuerung der übertragenden Gesellschaft – Bewertungswahlrechte, Verlustnutzung
  • Besteuerung der übernehmenden Gesellschaft – insbes. unterschiedliche Behandlung von Up-stream und Down-stream Verschmelzungen
  • Neues Bewertungswahlrecht der Anteilseigner – Chance oder Belastung?

„Rein in die Körperschaft oder Personengesellschaft“

  • Einbringung von Unternehmensteilen in die Körperschaft
  • Formwechsel der PersGes in die Körperschaft
  • Anteilstausch nach § 21 UmwStG
  • Besteuerung der Anteilseigner – rückwirkende Besteuerung
  • Besteuerung der übernehmenden Körperschaft
  • Unterschiede bei der Einbringung in Personengesellschaften

Grunderwerbsteuerliche Behandlung der Umstrukturierungsvorgänge

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Lernziele

Rein in die Körperschaft, raus aus der Körperschaft, oder eine Verschmelzung umsetzen? Für den Praktiker zeigt sich die Umwandlung von Unternehmen nach wie vor als komplexe Herausforderung. Deshalb stellen die Referenten die Anwendung des Umwandlungssteuerrechts praxisgerecht in Fallstudien dar. Dabei werden Ihnen die Probleme bei der praktischen Umsetzung der komplexen Regelungen nicht nur aufgezeigt, sondern auch die entsprechenden Lösungsmöglichkeiten dargelegt – unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung, Verwaltung etc., d.h. insbesondere vor dem Hintergrund des Umwandlungssteuererlasses.

Das Seminar eignet sich besonders für Teilnehmer, die sich systematisch und gleichzeitig praxisnah in das Umwandlungssteuerrecht einarbeiten wollen. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Arbeitsunterlagen mit Musterfällen und Lösungen, die auch als Nachschlagewerk für die praktische Arbeit hilfreich sind.

Zielgruppen

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter, die mit der Umsetzung von Umwandlungsvorgängen befasst sind, Leiter und Mitarbeiter von Steuerabteilungen in Unternehmen

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
19.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
19.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
22.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
12.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
07.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5277730

Anbieter-Seminar-Nr.: 0132

Termine

  • 19.11.2019

    Hamburg, DE

  • 12.12.2019

    München, DE

  • 22.10.2020

    Hamburg, DE

  • 19.11.2020

    Frankfurt am Main, DE

  • 07.12.2020

    München, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
19.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
19.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
22.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
12.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
07.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›