Praxis des betrieblichen Datenschutzes - Grundlagenwissen (NEU) - Seminar / Kurs von VSB e.V. Bildungswerk der nordhess. Wirtschaft

Inhalte

  • Geschichte, Grundzüge und Fachbegriffe des Datenschutzrechts
  • Datenerhebung und Verarbeitung von Arbeitnehmerdaten durch den Arbeitgeber, Unterrichtung über das Datengeheimnis gem. § 5 BDSG
  • Aktuelle Rechtsprechung der Gerichte, insbesondere des BAG zum Arbeitnehmerdatenschutz, arbeitsrechtliche Konsequenzen bei Verstößen von Arbeitnehmern gegen Datenschutzbestimmungen
  • Zulässigkeit und Grenzen der Videoüberwachung im Betrieb, Umfang der Mitbestimmung durch den Betriebsrat
  • Rechtliche Stellung, Rechte und Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Technische und organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit, Verfahrensverzeichnis und Vorabkontrolle nach dem BDSG

Methoden: Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Referent: Hajo Köppen,Ass.-jur., Referent für hochschulpolitische Fragen, Datenschutzbeauftragter, Projektleiter, Technische Hochschule Mittelhessen

Lernziele

Einsicht in die Notwendigkeit des sorgfältigen und vertrauenswürdigen Umgangs mit personenbezogenen Daten in der Unternehmenspraxis.

Geschichte, Entwicklung und Zielsetzung des Datenschutzrechts.

Kenntnis der zentralen rechtlichen und technischen Erfordernisse und Vorgaben.

Zielgruppen

Betriebliche Datenschutzbeauftragte, Führungskräfte, Personalleiter, Betriebsräte, IT-Leiter, Revisoren und Mitarbeiter

SG-Seminar-Nr.: 1674134

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service