Praktische Probleme bei der Probenahme von Abwasser - Seminar / Kurs von NORDUM Akademie GmbH & Co. KG

Qualifikationsnachweis

Der Probenahme als ersten Teilschritt im Analysenprozess muss besondere Beachtung geschenkt werden. Sie sollte repräsentativ, aufgabenorientiert und rechtlich nicht beanstandbar durchgeführt werden. Fehlerhafte Probenahmen sind durch aufwendige analytische Schritte nicht mehr korrigierbar.

 

Insbesondere bei der Überwachung von Abwassereinleitungen kommen der ordnungsgemäßen Probenahme und der Vor-Ort-Analytik besondere Bedeutung zu. Das gilt sowohl für die amtliche als auch für die Selbstüberwachung. Unter allen Probenahmen nimmt die Abwasserprobenahme eine besondere Stellung ein, da die Untersuchungsergebnisse im Bereich der Einleiterüberwachung wegen der z. T. erheblichen Konsequenzen für den Einleiter (Abwasserabgabe, Strafen nach §324 StGB) vor Gericht Bestand haben müssen.

 

Eine Grundvoraussetzung für eine fachgerechte Probenahme ist neben der erforderlichen Geräteausstattung eine fachlich qualifizierte Ausbildung des mit der Durchführung der Probenahme betrauten Personals, wobei dessen regelmäßige und intensive Schulung nach AQS P-8/1 eine unabdingbare Voraussetzung für die Qualitätssicherung ist.

Inhalte

Programm:

 

10:00 Uhr    Begrüßung, Einführung

Prof. Dr. habil. J. Kreutzmann, NORDUM Akademie GmbH & Co. KG

 

Theoretische Grundlagen

 

10:10 Uhr    Gesetzliche Aspekte der Probenahme von   Abwasser

Referent angefragt

 

Durchführung der Abwasserprobenahme

Arten der Probenahme, Probenvorbehandlung,   Transport und Konservierung, Fehlermöglichkeiten, Qualitätssicherung

Prof. Dr. habil. J. Kreutzmann, NORDUM Akademie GmbH & Co. KG

 

Vor-Ort-Messungen bei der Probenahme von Abwasser (u. a. Temperatur, pH-Wert, Leitfähigkeit, Sauerstoff-Gehalt), Messtechnik, fachliche Grundlagen, Gerätewartung, Kalibrierung und Qualitätssicherung, häufige Fehlerquellen

Dr. rer. nat. Jeanette  Holz, NORDUM Akademie GmbH & Co. KG

 

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Unfallverhütung bei der Abwasserprobenahme Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und -regeln zur Unfallverhütung, Arbeitschutz- und Sicherheitsvorschriften, Gefahrstoffverordnung §14

Prof. Dr. habil. J. Kreutzmann, NORDUM Akademie GmbH & Co. KG

 

 

12:45 Uhr – 13:30 Uhr          Mittagspause

 

 

Praktischer Teil

 

14:00 Uhr    Praktische Durchführung der Abwasser-probenahme auf Kläranlagen u. a. Gerätetechnik, Vor-Ort-Messungen, Fehlererkennung- und -vermeidung, Dokumentation

 

 

16:30 Uhr    Abschlussdiskussion

Lernziele

In der Veranstaltung kann der Qualifikationsnachweis  zur Probenahme von Abwasser erworben werden. Die Schulung umfasst  einen theoretischen und praktischen Teil.

Vorraussetzung sind berufsspezifische Grundkenntnisse im Abwasserbereich

Zielgruppen

Die Zielgruppen der Veranstaltung sind Probenehmer, die in der amtlichenund Selbstüberwachung tätig sind, Prüflaboratorien, Umweltinstitute undUmweltbehörden.

SG-Seminar-Nr.: 1370878

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service