Präzise Anforderungsanalyse - Requirements Engineering in der Praxis - Seminar / Kurs von VDI Fortbildungszentrum

Produkte sicher und schneller zur Marktreife bringen

Inhalte

Präzise Anforderungsanalyse - Requirements Engineering in der Praxis Produkte sicher und schneller zur Marktreife bringen

Für das Scheitern von Projekten gibt es vielfältige Gründe. Eine der häufigsten Fehlerquellen ist ein fehlendes oder mangelhaftes Requirements Engineering. Professionelles Requirements Engineering ist für viele Unternehmen - Notwendigkeit sowie - zentrale Herausforderung. Im Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie mit detaillierter Analyse und Planung Ihre Produkte/Dienstleistungen schneller, sicherer und kundengerecht in den Markt bringen.

Seminarinhalt auf einen Blick
  • Systematik und Praxis des Requirements Engineering
  • Techniken zur Erhebung und Analyse von Anforderungen
  • Methoden, um Quellen (Anforderungen) richtig zu validieren
  • Review und Verifikation von Anforderungen
  • Dokumentation: Aufbau des Systemlastenhefts und Formulieren von Anforderungen
  • Kosten-Nutzen-Betrachtungen beim Einsatz von Requirements-Engineering-Techniken

Ihr Nutzen Nach dem Seminar...
  • kennen Sie Techniken und Methoden, um Anforderungen effizient zu erheben, zu dokumentieren und zu prüfen
  • sind Sie in der Lage, das Gelernte in ihren Projektalltag zu übertragen und dort produktiv einzusetzen
  • optimieren Sie Ihr eigenes Requirements Engineering, nutzen Sie praxisrelevant Verfahren der Anforderungsanalyse und -verfolgung
  • sind Ihre Projekte erfolgreicher - durch systematisches, effizienteres sowie effektiveres Vorgehen und bei etwas Praxiserfahrung, haben Sie Kosten- sowie Zeitersparnis in Ihren Projekten

Zielgruppen Fach- und Führungskräfte, die an der Produktentstehung beteiligt sind, wie z.B. IT-Manager, Projektleiter, Qualitätsmanager, Produktmanager, Entwicklungsleiter, Requirementsingenieure, Systemingenieure, Analysten und Berater.

Seminarprogramm
  • Systematik und Praxis des Requirements Engineering
  • Erhebung und Analyse von Anforderungen mit Methoden und Techniken aus der Praxis
  • Dokumentation: Aufbau des (System-) Lastenhefts und Formulieren von Anforderungen
  • Review und Verifikation von Anforderungen

Im Seminarpreis enthalten
  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat
  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch - diverse Pausensnacks und Kuchen - Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

Ihr Referent Olaf Fischbach ist Mathematiker mit 30 Jahren Berufserfahrung, davon 20 Jahre in dem Themengebiet Requirements Engineering. Er ist Principal der TWT Consultants und Business Leader Digital Innovation & Consulting der TWT GmbH und berät seit 2004 zu den Themen Produktentstehungsprozess (PEP), Requirements Engineering (RE) und Product Life-Cycle Management (PLM) Unternehmen bei der Orientierung und Neuausrichtung von Prozessen, Methoden und informationstechnologischer Bebauung.

Lernziele

Systematik und Praxis des Requirements Engineering - Techniken zur Erhebung und Analyse von Anforderungen - Methoden, um Quellen (Anforderungen) richtig zu validieren - Review und Verifikation von Anforderungen - Dokumentation: Aufbau des Systemlastenhefts und Formulieren von Anforderungen - Kosten-Nutzen-Betrachtungen beim Einsatz von Requirements-Engineering-Techniken

Zielgruppen

Zielgruppen Fach- und Führungskräfte, die an der Produktentstehung beteiligt sind, wie z.B. IT-Manager, Projektleiter, Qualitätsmanager, Produktmanager, Entwicklungsleiter, Requirementsingenieure, Systemingenieure, Analysten und Berater.

SG-Seminar-Nr.: 5318268

Anbieter-Seminar-Nr.: 20200

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service