Planungsrecht im Leitungsbau - online - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Von der Vorbereitung bis zur Betriebsphase

Inhalte

Unsere Referenten führen Sie auf dem Informationstag Schritt für Schritt durch die wichtigsten Projektphasen.

Programmschwerpunkte

  • Akzeptanz des Leitungskorridors: Trassierungsgrundsätze
  • Erfolgreich verhandeln: Strategien für den Erörterungstermin
  • Umgang mit verspäteten Einwendungen
  • Rechtsschutzmöglichkeiten gegenüber Projektgegnern
  • Planungsänderungen und Instandsetzung von Anlagen

Technische Voraussetzungen

Für eine Teilnahme per Livestream setzen wir folgende technische Voraussetzungen für die Teilnahme voraus:

  • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit für den Rechner verfügbar) für Bild und Ton
  • Rechner (Laptop, Desktop PC, Tablet, …)
  • Internetbrowser (Edge, Chrome, Safari, … ) – Achtung: Die Nutzung mittels Firefox ist aktuell nicht zu empfehlen, hier beobachten wir in der Praxis vermehrt Probleme!
  • Headset

Referenten

  • Carsten Wesche BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation Einführung in das Thema Beschaffung von Leitungs- und Wegerechten
  • Dr. Andreas Bala Uniper Technologies GmbH; Thema: Planungsvorbereitung Planungsfeststellungsverfahren Planung in der Betriebsphase
  • Stephan Neugebauer Bezirksregierung Köln; Thema: Aus Sicht der Behörde: Anforderungen an Planungsgenehmigungsunterlagen

Programm

Donnerstag, 15. Oktober 2020

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Einführung in das Thema

Carsten Wesche, Fachgebietsleiter Vertrags-und Leitungsrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.15 Uhr Planungsvorbereitung

  • Obligatorische und fakultative Planfeststellung
  • Isolierte Planung betriebsnotwendiger Anlagen
  • Trassenfindung und Abschnittsbildung
  • Raumordnungsverfahren in der vorgelagerten Planungsphase

Dr. Andreas Bala, Leiter Planungs- und Genehmigungsrecht, Uniper Technologies GmbH, Gelsenkirchen

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Planfeststellungsverfahren

  • Zusammenarbeit mit den Behörden
  • Vorbereitung des Erörterungstermins: Verhandlungsgrundsätze
  • Einwendungsmanagement: Verfahrenslenkende Gespräche mit Beteiligten
  • Präklusion und verspätete Einwendungen
  • Abwägung und Planänderung

Dr. Andreas Bala, Uniper Technologies GmbH, Gelsenkirchen

13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr Aus Sicht der Behörde

  • Meilensteine in der behördlichen Praxis
  • Typische „Stolpersteine“ und ihre Auswirkungen
  • Worauf achten in der UVP?
  • Empfehlungen zur Verfahrensbeschleunigung

Stephan Neugebauer, Dezernat Verkehr, Bezirksregierung Köln

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Beschaffung von Leitungs- und Wegerechten

  • Dauerhafte Sicherung
  • Grundsätze der Enteignungsentschädigung
  • § 5a StromNEV: Regulierungsrechtliche Vorgaben zur Entschädigungshöhe

Carsten Wesche, BDEW e.V., Berlin

16.15 Uhr Planung in der Betriebsphase

  • Umverlegung von planfeststellungsbedürftigen Anlagen
  • Instandsetzungsmaßnahmen
  • Umgang mit fehlgeschlagenen Freistellungsverfahren

Dr. Andreas Bala, Uniper Technologies GmbH, Gelsenkirchen

17.00 Uhr Ende des Informationstages

Lernziele

Von Vorbereitung und Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens für neue Netzanlagen bis hin zur Instandsetzungsmaßnahmen in der Betriebsphase –auf dem Weg zu einem kosteneffizienten Netzausbau haben Sie in der Praxis viele Herausforderungen zu meistern. Unsere Experten erläutern anhand von Beispielen die leitungs- und wegerechtlichen Grundlagen: Wie finden Sie rechtskonform die richtige Trassenführung? Welche Anforderungen müssen Ihre Planungsunterlagen erfüllen? Sie erhalten wertvolle Tipps für die gute Zusammenarbeit mit Behörden und den Umgang mit der Öffentlichkeit.

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik und Netzdienste Fachkräfte aus den Bereichen Recht, Vertragswesen und Liegenschaften Juristinnen und Juristen, die sich mit leitungs- und wegerechtlichen Fragestellungen beschäftigen

SG-Seminar-Nr.: 5591779

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service