Patentabteilung 2013 - Seminar / Kurs von AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Inhalte

  • Strategie und Organisation
  • Einführung in das ArbEG
  • Technische und nichttechnische Schutzrechte
  • Patente clever ausarbeiten
  • Patentanmeldung und -erteilung
  • Patente angreifen und verteidigen
  • Patentverletzungen vermeiden und bekämpfen

Der Lehrgang vermittelt intensiv und praxisnah die „basics“, deren Kenntnis für eine professionelle und nachhaltige Patentarbeit heute unverzichtbar ist. Ausgehend von den strategischen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Patentarbeit behandelt der Lehrgang alle rechtlichen Grundlagen, Verfahren und aktuellen Praxisfragen des deutschen, europäischen und internationalen Patentschutzes.

Die Teilnehmer lernen, wie man Patente interessengerecht und „clever“ ausarbeitet, wie man sie anmeldet und erfolgreich zur Erteilung bringt. Die Referenten behandeln ausführlich die verschiedenen Verfahren und geben wertvolle Hinweise für eine zügige und möglichst reibungslose Verfahrensgestaltung. Die Teilnehmer erfahren, welche Möglichkeiten es gibt, erteilte Patente anzugreifen und wieder vernichten zu lassen, und wie man eigene Patente hiergegen schützt. Den Abschluss bildet der Themenkreis „Patentverletzung“, bei dem die Teilnehmer lernen, wann ein Patent überhaupt „verletzt“ wird und wie man die Verletzung von Patenten vermeiden und bekämpfen kann.

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, den Schutz von Patenten in ihrem Unternehmen wirkungsvoll umzusetzen und die verschiedenen patentrechtlichen Verfahren selbstständig zu betreiben. Das erworbene Wissen wird es den Teilnehmern ermöglichen, mit Vorgesetzten und Kollegen effektiver zusammen zu arbeiten und dort, wo die Einschaltung externer Anwälte sinnvoll oder unverzichtbar ist, zu einer effizienten Zusammenarbeit mit diesen Anwälten beizutragen.

Die Referenten stehen für jahrzehntelange patentrechtliche Expertise in Ämtern, Unternehmen und Kanzleien. Sie vermitteln nicht nur das daraus resultierende fachliche Know How, sondern geben auch wertvolle Tipps und Hinweise „aus der Praxis für die Praxis“ und Einblicke in ihre Berufserfahrung. Selbstverständlich besteht für die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit, auch eigene Fragen zur Sprache.

Zielgruppen

Bei diesem Lehrgang treffen Sie
  • neue Mitarbeiter in Patentabteilungen und Patentreferenten im ersten Berufsjahr
  • Mitarbeiter, die in ihrem Unternehmen erstmalig für die Patentarbeit zuständig sein sollen
  • Mitarbeiter und Führungskräfte, die im Unternehmen eine Patentabteilung neu aufbauen sollen
  • Neu- und Quereinsteiger, die sich rasch und intensiv in die Abläufe einer Patentabteilung einarbeiten müssen
  • Nachwuchskräfte in Patentanwaltskanzleien
  • Rechtsanwälte und Fachanwälte für Gewerblichen Rechtsschutz mit Tätigkeitsschwerpunkt im Patentrecht
Der Lehrgang eignet sich als Fortbildung für Fachanwälte nach der FAO, weshalb wir über den Lehrgangsbesuch auf Wunsch eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung ausstellen.

SG-Seminar-Nr.: 1460484

Anbieter-Seminar-Nr.: GP102

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service