Pandemiemanagement im Versorgungsunternehmen - Seminar / Kurs von VBEW Dienstleistungsgesellschaft mbH

Ein Seminar der Energiewirtschaft

Inhalte

Einführung

  • Kennzeichen und Zeitstrahl der aktuellen Corona-Pandemie
  • Wichtige Behörden und Organisationen für das Pandemiemanagement

 

Maßnahmen vor der Pandemie

  • Betriebliche und personelle Planung -Stäbe bilden und Verantwortlichkeiten festlegen - Betriebliche Kernfunktionen und personelle Mindestbesetzung festlegen - Information der Kunden und Geschäftspartner über bevorstehenden Pandemiebetrieb - Personalversorgung und -betreuung planen - Versorgung und Objektschutz des Unternehmens sichern - Kontakte zu wichtigen Einrichtungen (Behörden/Verbände) außerhalb des Betriebs aufbauen
  • Beschaffung von Medizin- und Hygiene-Materialien - Materialbedarf ermitteln - Mund-Nasen-Bedeckungen und Handschuhe beschaffen - Weitere persönliche Schutzausrüstung (PSA) beschaffen - Reinigungs- und Desinfektionsmittel sowie weitere Hilfsmittel (ggf. Arznei) beschaffen
  • Kommunikation und Information - Innerbetriebliche und externe Kommunikationswege etablieren - Informationen zum Pandemiemanagement an die Beschäftigten weitergeben - Beschäftigte in hygienischem Verhalten unterweisen und dazu anleiten

 

Maßnahmen während der Pandemie

  • Aufrechterhaltung Mindestbetrieb - Betrieblichen Pandemieplan aktivieren - Geschäftsprozesse und Kommunikation anpassen - Persönliche Kontakte reduzieren - Informationstechnologien sichern - Objektschutz verstärken
  • Organisatorische Maßnahmen für das Personal - Personalbedarf an Pandemiesituation anpassen - Home-Office-Arbeitsplätze einrichten - Schutz- und Hygienekonzept scharfschalten - Versorgung und Betreuung des aktiven Personals sicherstellen - Beschäftigte und Dritte über Verhaltensregeln informieren und auf Einhaltung achten                                                                                             
  • Externe Informationen - Informationen von Behörden über Pandemie-Entwicklung einholen - Netzwerk mit anderen Versorgern und Verbänden nutzen - Informationen über behördliche Entscheidungen einholen - Informationen mit Behörden austauschen - Externe Krisenkommunikation aktivieren
  • Medizinische und soziale Maßnahmen - Betrieblichen Gesundheitsdienst aktivieren - Mit Erkrankung von Beschäftigten und Kontaktpersonen umgehen - Beschäftigten medizinische Informationen anbieten - Andere medizinische Notfälle in der Pandemiephase berücksichtigen - Unterstützung im Krankheitsfall von Mitarbeitern bzw. Angehörigen anbieten

Maßnahmen nach der Pandemie – Rückkehr zur Normalität

  • Geschäftspartner und Beschäftigte über (gestufte) Rückkehr zur Normalität informieren
  • Unternehmensfunktionen in den Normalzustand überführen
  • Wirtschaftliche Pandemiefolgen für das Unternehmen auswerten und Anteilseigner informieren
  • Pandemieplan auf Verbesserungsmöglichkeiten hin auswerten und umsetzen

 Lesson learned aus der gegenwärtigen Corona-Pandemie

  • Erfahrungsaustausch mit anderen hilft, aber der/die Chef/in entscheidet
  • Klopapier-Effekt: Wenn alle zur gleichen Zeit das Gleiche benötigen, wird es schnell sehr eng
  • Verlässliche Krisenpartner wertschätzen
  • Einrichtung von Home-Office-Arbeitsplätzen unter Berücksichtigung von IT-Standards und Arbeitssicherheitsvorgaben
  • Gleichbehandlung der Beschäftigten? Wer muss an die „Front“ und wer darf ins Home-Office?

 

Lernziele

Dieses Seminar erläutert Schritt für Schritt die erforderlichen Bausteine eines Pandemiemanagementplans in einem Versorgungsunternehmen. Die Erfahrungen aus der laufenden Corona-Pandemie werden dabei berücksichtigt. Hinweise und Handlungsempfehlungen für die möglichst wirksame und praxisgerechte Umsetzung der Anforderungen werden gegeben.

Zielgruppen

Die Veranstaltung richtet sich an Führungs- und Fachkräfte, die sich vor allem in kleinen und mittleren Versorgungsunternehmen mit dem Krisen- und Pandemiemanagement auseinanderzusetzen haben.

Die Veranstaltung wird entsprechend den am Seminartag geltenden Schutz- und Hygienevorschriften durchgeführt!

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Nürnberg, DE
20.07.2020 09:30 - 16:30 Uhr 7 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5497941

Termine

  • 20.07.2020

    Nürnberg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Nürnberg, DE
20.07.2020 09:30 - 16:30 Uhr 7 h Jetzt buchen ›