Organschaft im Steuerrecht - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Typische Streitfälle – Gestaltungshilfen – Neueste Entwicklungen

Inhalte

Organschaft: Körperschaft- und Gewerbesteuer

Gestaltung von Ausgleichszahlungen – Neuerungen durch das „JStG 2018“

Vor- und Nachteile der Organschaft

Grundlagen und typische Probleme der Organschaft / Ausblick auf eine mögliche Reform des Organschaftsrechts

„Brennpunkt“ Gewinnabführungsvertrag

  • Stolperfallen bei der tatsächlichen Durchführung des GAV
  • Heilung verunglückter Organschaften
  • Beendigung des GAV aus wichtigem Grund
  • Der GAV mit einer GmbH

Die Organschaft in der Krise / Berücksichtigung eines Sanierungsertrags (§ 3a EStG)

Wegfall von Verlustvorträgen bei Anteilsveräußerungen im Organkreis nach § 8c KStG und § 8d KStG / Aktuelles BMF-Schreiben

Dauerbrenner: Mehr- und Minderabführungen

  • Vorliegen einer Mehr- und Minderabführung
  • Rechtscharakter des Ausgleichspostens
  • Ausgleichsposten bei mittelbarer Organschaft
  • Neuerungen durch die KStR 2015

Im Fokus: Umwandlung und Organschaft

Verfahrensrecht bei Organschaften

  • Feststellungsverfahren/Haftung
  • Verbindliche Auskünfte

Schachtelprivilegierung im gewerbesteuerlichen Organkreis (§ 7a GewStG)

Organschaft über die Grenze

  • Grenzüberschreitender „GAV“
  • Verhinderung doppelter Verlustnutzung

Sonstige häufige Streitpunkte im Rahmen von Betriebsprüfungen

Organschaft: Umsatzsteuer

Europarechtliche Entwicklungen – BMF v. 26.5.2017

Neuerungen bei den Eingliederungsvoraussetzungen

Aktuelle Rechtsprechung

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Lernziele

Innerhalb des deutschen Steuerrechts ist die steuerliche Organschaft weiterhin ein probates Mittel zur unternehmerischen Gestaltung. Zwar bietet die Begründung einer steuerlichen Organschaft für eine Unternehmensgruppe viele Vorteile, doch hält das Rechtsinstitut auch einige Fallstricke bereit. Auf unserem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Vorteile des Rechtsinstituts nutzen und die im Zusammenhang stehenden Risiken minimieren können. In kompakter Form erhalten Sie das nötige Know-how, um zukünftig nicht nur in der Körperschaft- und Gewerbesteuer, sondern gerade auch in der Umsatzsteuer rechtssicher agieren zu können. Unser Experte stellt die komplexe Materie topaktuell sowie praxisnah dar und gibt Ihnen anhand von Fallbeispielen die nötigen Handlungsempfehlungen.

Zielgruppen

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer sowie deren qualifizierte Mitarbeiter, Leiter und Mitarbeiter von Rechts- und Steuerabteilungen

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
27.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
15.06.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
21.09.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
23.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5277726

Anbieter-Seminar-Nr.: 0293

Termine

  • 15.06.2020

    Frankfurt am Main, DE

  • 21.09.2020

    Hamburg, DE

  • 27.10.2020

    Düsseldorf, DE

  • 23.11.2020

    München, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
27.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
15.06.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
21.09.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
23.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›