Optimale Projektabwicklung vorbereiten und durchführen - für Entscheider - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH

Inhalte

 
  1. Identifikation von projektrelevanten Einflussfaktoren und Berücksichtigung bei den Verträgen / Vergabeverfahren
  2. Definition von einzelfallbezogenen Projektzielen und deren übersichtliche Einstellung in Planungsverträge
  3. BGB / HOAI bei der Projektabwicklung fortschrittlich anwenden
  4. Wichtige Vertragsregelungen als Basis zur Planungsoptimierung und Terminsicherung
  5. Technische Sachzwänge in den jeweiligen Planungsphasen erfolgreich managen
  6. Prioritäten: Welche Maßgaben müssen immer passen, wo gibt es Spielräume?
  7. Was der Auftraggeber wann leisten muss und was erreicht er damit
  8. Schnittstellenmanagement im Praxistest, Hohes Optimierungspotential schöpfen
  9. Mitwirkungspflichten aller Beteiligten respektieren und auch einfordern
  10. Optimales Management bei Planungsänderungen, mit Bei- spielen und Hinweisen zur schnellen Entscheidungsfindung
  11. Vorausschauende Kostensteuerung, Theorie und gute Praxis, was muss dafür beauftragt werden, wie erfolgt die optimale Abwicklung
  12. Erfolgreiches Krisenmanagement – Herangehensweisen für Entscheider als Auftraggeber und als Planer
  13. Umgang mit Einflüsse des Öffentlichen Baurechts auf die Projektdurchführung
  14. Einbindung von ausführenden Firmen in die Optimierung der Projektabwicklung
  15. Praxisbeispiele mit Anwendungshinweisen
 
  1. Identifikation von projektrelevanten Einflussfaktoren und Berücksichtigung bei den Verträgen / Vergabeverfahren
  2. Definition von einzelfallbezogenen Projektzielen und deren übersichtliche Einstellung ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Die Komplexität bei Planungen und Projektabwicklung steigt immer weiter an. Entscheidungen müssen innerhalb kurzer Fristen getroffen werden. Terminsicherung wird immer wichtiger. Die alten Herangehensweisen reichen oft nicht mehr aus, um Projekte erfolgreich abzuwickeln. Das Seminar zeigt auf, was Entscheider/Projektleiter zur Bewältigung dieser Anforderungen wissen sollten und wie das Wissen im Tagesgeschäft optimal eingesetzt wird.Im Seminar werden u.a. Zuständigkeitsfragen und optimale Vertragsanbahnungen erörtert. Fachliche Risiken bei Kosten, Qualitäten und Termine werden einer intensiven Würdigung unterzogen und souveräne Konfliktbewältigung aus fachlicher Sicht erörtert. Planernachträge sind ebenfalls Thema. Die Mitwirkung und Mitverantwortung der Beteiligten wird anhand von Regelungsbeispielen und Praxisfällen behandelt. Das Seminar beleuchtet die Themen jeweils aus Sicht des Auftraggebers und der unterschiedlichen Planer, so dass alle Sichtweisen gewürdigt werden.
Die Komplexität bei Planungen und Projektabwicklung steigt immer weiter an. Entscheidungen müssen innerhalb kurzer Fristen getroffen werden. Terminsicherung wird immer wichtiger. Die alten Herangehe ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Projektleiter, öffentliche und private Auftraggeber, Architekten, Ingenieure, Generalplaner, Rechtsanwälte

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Mannheim, DE
17.06.2024 09:30 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 6088093

Anbieter-Seminar-Nr.: 3435

Termine

  • 17.06.2024

    Mannheim, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 8 h
  •  
  • Anbieterbewertung (19)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Mannheim, DE
17.06.2024 09:30 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›