Objektorientierte Modellierung mit UML - Seminar / Kurs von BREDEX GmbH

Bei der Entwicklung von Geschäftsanwendungen kommen häufig Modelle zum Einsatz, um Strukturen der Systemarchitektur darzustellen. Hierfür wird die Unified Modeling Language (UML) verwendet.

Inhalte

In unserem Seminar lernen Sie, wie UML im Zusammenhang mit der objektorientierten Softwareentwicklung eingesetzt werden kann. Hierzu beleuchten wir sowohl Grundlagen der Objektorientierung als auch die Vor- und Nachteile von UML sowie der Einsatz in realen Softwareprojekten. 

  • Was ist Objektorientiertheit?
  • Kapselung
  • Sichtbarkeit
  • Vererbung
  • objektorientierter Softwareentwicklungsprozess
  • Phasen
  • Verschiedene Prozesse
  • UML in der Softwareentwicklung
  • UML-Modelle
  • Einsetzbarkeit im Entwicklungsprozess
  • Entwurfsmuster
  • fundamentale Entwurfsprinzipien
  • Design Patterns

Neben Beispielen lernen Sie in Gruppen- und Einzelübungen, wie unterschiedliche UML-Diagramme modelliert werden. Zudem erfahren Sie mehr über die praktische Verwendung von UML.

Lernziele

Objektorientierte Abläufe in UML sind für Sie verständlich und nachvollziehbar. Darüber hinaus können Sie eigene Diagramme erstellen, um Prozesse und Strukturen darzustellen.

Zielgruppen

Softwareentwickler, Softwarearchitekten und Webentwickler

SG-Seminar-Nr.: 5204257

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service