Normgerechtes Anwenden und Beurteilen von zerstörungsfreien Prüfverfahren (ZfP) - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Am ersten Tag werden visuelle Prüfung, Eindringprüfung und Magnetpulverprüfung vorgertagen und besprochen und mit einer praktischen Vorführung beendet. Am zweiten Tag geht es um Ultraschallprüfung und Durchstrahlungsprüfung. Praktische Vorführungen (Filmbetrachtung) vertiefen die Erkenntnisse. Die  Qualifikation und Zertifizierung von Prüfpersonal in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung nach DIN EN ISO 9712 bildet den letzten Schwerpunkt der  Agenda.   Zum Thema Die zerstörungsfreie Prüfung von Bauteilen spielt eine immer größere Rolle. Die Verantwortung von Projektleitern, Schweißaufsichten etc. auch für die zerstörungsfreie Prüfung nimmt zu; oftmals ohne die entsprechende Qualifikation zu haben. Die Kenntnisse über Normen und Regelwerke bedürfen einer ständigen Aktualisierung.   Zielsetzung Das Seminar gibt einen beispielhaften Überblick in die meist angewendeten Verfahren der ZfP und erklärt die Grenzen hinsichtlich der Anwendbarkeit und Nachweisempfindlichkeit von Unregelmäßigkeiten an Schweissverbindungen, Guss- und Schmiedeteilen. Dabei werden aktuelle Normen herangezogen.   

Termine und Orte

Datum Preis
Berlin, DE
15.12.2020 - 16.12.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5346390

Termine

  • 15.12.2020 - 16.12.2020

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Berlin, DE
15.12.2020 - 16.12.2020 Jetzt buchen ›