Netzbewertung – Wie kann ein angemessener Netzkaufpreis im Falle eines Konzessionswechsels ermittelt werden? in Mainz am Rhein - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Inhalte

Das Seminar vermittelt Ihnen praxisorientierte Lösungswege und Handlungsempfehlungen für kaufmännische, regulatorische und strategische Problemstellungen im Rahmen der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung einer Netzübernahme.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

21. November 2019 in Mainz

31. März 2020 in Köln

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

• Know-how zur Netzbewertung im Rahmen von Strom- und Gasnetzübernahmen erlangen • Methoden einer Netzbewertung in der Praxis kennenlernen • Intensiver Austausch zu Regulierungsthemen • Strategische Entscheidungen für die Wirtschaftlichkeitsuntersuchung • Diskussion über den angemessenen Kaufpreis bei Netzübernahmen

Referenten

  • David Goerschel KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH
  • Mariya Manilova KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH

Programm

Dienstag, 31. März 2020

9.30 Uhr Begrüßungskaffee

9.45 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

10.00 Uhr Grundlagen der Netzbewertung

• Anlässe zur Kaufpreisbestimmung • Konzessionsvertragliche Regelungen zur Kaufpreisfindung • Methoden der Bewertung eines Verteilnetzes und ihre Bedeutung in der Praxis • Anwendung des objektivierten Ertragswertes nach IDW S1 im Rahmen der Netzbewertung • Die Rolle der Bewertungsperspektive • Effekte der Anreizregulierung

Excel-Tool: Berechnungssystematik des objektivierten Ertragswerts

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Bestimmung der Bewertungsbasis

• Verfügbare Daten für die Bewertung im Rahmen eines Konzessionsverfahrens • Berechnete und abgeschätzte Einflussgrößen • Berücksichtigung der Strukturmerkmale des Netzes • Abschätzung der übertragenden EOG und der operativen Kosten • Strategische Entscheidungen bei der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung berücksichtigen 

Excel-Tool: Die Abschätzung der zu übertragenden Erlösobergrenze

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Der Business Case

• Konstruktion eines integrierten Business Case • Zusammenhänge der Bilanz, GuV und Liquiditätsrechnung • Wirtschaftliche Stellschrauben beachten • Synergiepotenziale berücksichtigen • Auswirkungen des Netzbewirtschaftungsmodells auf die Wirtschaftlichkeit und den Kaufpreis • Bildung sinnvoller Szenarien 

Excel-Tool: Der Aufbau eines integrierten Business Case und die Verlinkung mit der Kalkulatorik

15.00 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Die indikative Kaufpreisermittlung

• Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes und Ertragswerte • Annahmen bei der Modellierung der ewigen Rente • Einordnung der Ergebnisse einer Ertragswertberechnung und deren Bedeutung für die anstehende Kaufpreisverhandlung • Möglichkeiten zur Plausibilitätsprüfung • Mögliche Fallstricke

Excel-Tool: Berechnung des Netzkaufpreises und anschließende Plausibilitätsprüfung

17.00 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Der Kaufpreis eines Strom- oder Gasnetzes bestimmt sich in der Regel erst nach Vergabe der Konzession an einen neuen Konzessionär. Im ungünstigen Fall führt der zwischen dem Bestands- und dem Neukonzessionär ausgehandelte Netzkaufpreis dazu, dass sich das Engagement des Neukonzessionärs als unwirtschaftlich herausstellt.

Das Bundeswirtschaftsministerium hat allerdings mit der Novellierung des § 46 Abs. 2 EnWG eine große Unsicherheit bei der Kaufpreisfindung – die Wahl der Bewertungsmethode – größtenteils eliminiert. Mit der Benennung des objektivierten Ertragswerts als maßgebliche Bewertungsmethode ist der Ermessensspielraum bei der Netzbewertung zukünftig deutlich geringer.

Im Seminar werden anhand eines Excel-Tools alle Schritte der Netzbewertung und Kaufpreisermittlung simuliert.

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Controlling und Regulierungsmanagement

Termine und Orte

Datum Preis
Köln, DE
31.03.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5296902

Termin

21.11.2019

FAVORITE Parkhotel
Karl-Weiser-Straße 1
55131 Mainz am Rhein

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 1.178,10

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Jetzt anfragen
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Köln, DE
31.03.2020 Jetzt buchen ›