Netzanschlussverträge – Rechtliche Rahmenbedingungen und aktuelle Praxisfragen - online - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Erlangen Sie die rechtlichen Grundlagen zur Gestaltung und Abwicklung von Netzanschlussverträgen!

Programmschwerpunkte

• Überblick und Grundlagen der NAV und NDAV • Allgemeine Anschlusspflicht und Anschlussverweigerungsgründe  • Netzanschluss und BKZ – Wer trägt welche Kosten? • Beeinträchtigungen von Netzanschlüssen – Rechte des Netzbetreibers  • Anforderungen an Netzanschlussverträge in höheren Netzebenen • Besonderheiten bei der Einbindung von PV-Anlagen und BHKW

Referenten

  • Carsten Wesche BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation Netzanschlussvertrag in Niederspannung/Niederdruck Netzanschlussvertrag in Niederspannung/Niederdruck - Praxisfragen zur Abwicklung
  • Dr. Winfried Rasbach Thüga Aktiengesellschaft; Thema: Netzanschlussvertrag in höheren Spannungsebenen/Druckstufen
  • Steffen Bandelow HanseWerk AG; Thema: Netzanschlussverhältnis für BHKW und Solaranlagen (Einspeisung über Netzanschlüsse)

Programm

Dienstag, 23. März 2021

9.00 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

Tagungsleitung Carsten Wesche, Rechtsanwalt, Fachgebietsleiter Vertragsrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.30 Uhr

Netzanschlussvertrag in Niederspannung/Niederdruck • Grundlagen der NAV und NDAV – Rechte und Pflichten von Anschlussnehmer und –nutzer • Allgemeine Anschlusspflicht und wirtschaftliche Unzumutbarkeit – Kriterien zur Ablehnung oder Stilllegung eines Netzanschlusses • Errichtung und Betrieb von Netzanschlüssen – Zuständigkeiten und Kostenverteilung • Kalkulationsgrundsätze für Baukostenzuschüsse nach NAV/NDAV • TAB und ergänzende Bedingungen – Was kann und was muss vom Netzbetreiber zusätzlich geregelt werden? Carsten Wesche, BDEW e.V., Berlin

11.00 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

11.30 Uhr

Netzanschlussvertrag in Niederspannung/Niederdruck Praxisfragen zur Abwicklung • Informationspflichten des Netzbetreibers gegenüber Anschlussnehmer und Anschlussnutzer • Überbauung und Umverlegung von Netzanschlüssen • Ordnungsgemäßer Betrieb der Kundenanlage und Verbrauchsgeräte • Unterbrechung der Anschlussnutzung • Durchsetzung von Zutrittsrechten Carsten Wesche, BDEW e.V., Berlin

12.30 Uhr Fragen und Diskussion

12.45 Uhr Mittagessen

13.45 Uhr

Netzanschlussvertrag in höheren Spannungsebenen und Druckstufen • Anschlusspflchten nach § 17 EnWG – diskriminierungsfreie Anschlussbedingungen • Belastbarkeit von Anschlussverweigerungsgründen – Spannungsebenenwahl durch Anschlussnehmer? • BKZ in Mittelspannung – Leistungs- oder Kostenpreis? • Neue Veröffentlichungs- und Konsultationspflichten zu den technischen Mindestanforderungen (§19 EnWG) – erste Erfahrungen • Exkurs I: Kundenanlage zur betrieblichen Eigenversorgung • Exkurs II: Anschluss von Mieterstromanlagen Dr. Winfried Rasbach, Rechtsanwalt, Leiter Kompetenzcenter Recht, Thüga Aktiengesellschaft, München

15.00 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

15.30 Uhr

Netzanschlussverhältnis für BHKW und Solaranlagen (Einspeisung über Netzanschlüsse) • Rahmenbedingungen des EEG • Verteilung der Anschlusskosten • Anforderungen an die Messeinrichtungen • Praxisfälle • Exkurs: Anschluss von E-Ladesäulen Steffen Bandelow, Rechtsanwalt, Leiter Recht, Hansewerk AG, Quickborn

16.45 Uhr Fragen und Diskussion

17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Lernziele

...die rechtlichen Grundlagen zur Gestaltung und Abwicklung von Netzanschlussverträgen in allen Spannungsebenen bzw. Druckstufen. Weiterhin werden die rechtlichen Besonderheiten erläutert, die sich für diejenigen Anschlussverhältnisse ergeben, in denen der Netzanschluss nicht ausschließlich der Energieversorgung dient, sondern auch für die Einspeisung von Elektrizität aus hauseigenen PV-Anlagen oder BHKW genutzt wird.

Zielgruppen

• Führungs- und Fachkräfte aus dem Netzbetrieb, Netzservice und Anschlussmanagement ​​​​​​​• Verantwortliche für die Kalkulation von Baukostenzuschüssen

SG-Seminar-Nr.: 5639357

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service