Netzanschlüsse und Baukostenzuschüsse - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Recht, Haftung und Kalkulation

Inhalte

Der BDEW-Informationstag zeigt Ihnen die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Errichtung und zum Betrieb des Netzanschlusses auf.

Programmschwerpunkte

  • Sie lernen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten im Netzanschlussvertrag kennen! Diese können Sie für Ihre Verträge nutzen!
  • Machen Sie sich vertraut mit Ihren Rechten und Pflichten bei der Herstellung von Netzanschlüssen!
  • Verschaffen Sie sich Klarheit zur Haftung bei der Errichtung und Nutzung von Netzanschlüssen!
  • Lernen Sie anhand von Beispielrechnungen, wie Sie Netzanschlusskosten und BKZ sachgerecht kalkulieren!
  • Informieren Sie sich über regulatorische Vorgaben bei den Baukostenzuschüssen und Netzentgelten!

Referenten

  • Dr. Gerhard Mener Mainova AG; Thema: Baukostenzuschüsse und Netzentgelte aus Regulierungssicht
  • Dietmar Reuter PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft; Thema: Praxisbericht mit Beispielrechnungen: Kalkulation von Netzanschlusskosten und BKZ
  • Carsten Wesche BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Begrüßung durch den Moderator Errichtung und Betrieb von Netzanschlüssen Rechtsrahmen (Teil I) Errichtung und Betrieb von Netzanschlüssen Rechtsrahmen (Teil II)
  • Annett Heublein BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Haftungsfragen aus der Errichtung und der Nutzung von Netzanschlüssen für Strom und Gas

Programm

Dienstag, 01. Oktober 2019

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Begrüßung durch den Moderator

RA Carsten Wesche, Fachgebietsleiter Vertrags- und Leitungsrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

 

Errichtung und Betrieb von Netzanschlüssen – Rechtsrahmen (Teil I) • Netzanschlussvertrag – Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen von ergänzenden Bedingungen • Herstellung von Netzanschlüssen – Rechte und Pflichten (§§ 5 ff. NAV) • Folgepflichten und Folgekosten an Kundenanlagen RA Carsten Wesche, BDEW Bundesverband der Energieund Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.15 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr Errichtung und Betrieb von Netzanschlüssen – Rechtsrahmen (Teil II)

• Berechnungs- und Verteilungsmaßstäbe • Behördliche und gerichtliche Überprüfung von BKZ und Netzanschlusskosten • Inkasso und gerichtliche Durchsetzung von Netzanschlusskosten und BKZ • Netzanschlüsse in höheren Spannungsebenen bzw. Druckstufen RA Carsten Wesche, BDEW Bundesverband der Energieund Wasserwirtschaft e.V., Berlin

11.30 Uhr Fragen und Diskussion

11.45 Uhr Haftungsfragen aus der Errichtung und der Nutzung von Netzanschlüssen für Strom und Gas

• Installation von Netzanschlüssen • Einsatz von Fremdfirmen und Erdarbeiten des Anschlussnehmers • Mauerwerksdurchfeuchtung und Abdichtung der Hauseinführung • Haftung für die Netzanschlussleitung nach dem Haftpflichtgesetz RAin Annett Heublein, Fachgebietsleiterin Wettbewerbsund Haftungsrecht, BDEW Bundesverband der Energieund Wasserwirtschaft e.V., Berlin

13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr Praxisbericht mit Beispielrechnungen: Kalkulation von Netzanschlusskosten und BKZ

• Abgrenzung Netzanschluss, BKZ und Netznutzung • Kostenermittlung und kaufmännische Abgrenzung • Sachgerechte Kalkulation von Netzanschluss und BKZ nach NAV/NDAV • Leistungspreismodell der Bundesnetzagentur • Vorstellung eines Kalkulationsmodells • Ermittlung eines Preisblattes Dipl.-Ing. Dipl. Wirt.-Ing. Dietmar Reuter, Prokurist und Senior Manager, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Baukostenzuschüsse und Netzentgelte aus Regulierungssicht

• Kostenbasis, Effizienzvergleich, Erlösobergrenze und Netzentgelte: Vorgaben für die Erlöse des Netzbetreibers • Einfluss der Baukostenzuschüsse auf die Kostenbasis • Erlösobergrenze und Baukostenzuschüsse Dr. Gerhard Mener, Abteilungsleiter Regulierungs- und Grundsatzfragen, Mainova AG, Frankfurt am Main

17.00 Uhr Ende des Informationstages

Lernziele

Für die Herstellung von Strom- und Gasnetzanschlüssen machen Sie als Netzbetreiber Netzanschlusskosten und Baukostenzuschüsse (BKZ) geltend. Dafür müssen Sie jedoch umfassende gesetzliche Regelungen beachten. Dies gilt sowohl für die Kalkulation von Netzanschlusskosten und BKZ, als auch für Haftungsfragen im Fall von Betriebsstörungen. Im Schadensfall haften Sie ggf. aufgrund unsachgemäßer Ausführung gegenüber dem Anschlussunternehmen und dem Anschlussnehmer. Verschaffen Sie sich auf unserer Veranstaltung einen Überblick zu den wesentlichen Vorschriften und deren praktischer Umsetzung. Anhand von konkreten Beispielrechnungen wird Ihnen die rechtskonforme Ermittlung von Netzanschlusskosten und Baukostenzuschüssen anschaulich vorgestellt.

Zielgruppen

Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Netzwirtschaft und Technik sowie Verantwortliche für die Kalkulation von Baukostenzuschüssen für Gas- und Stromnetzanschlüsse.

SG-Seminar-Nr.: 5298734

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service