Nachträge nach § 2 VOB/B und § 650c BGB aufbauen, prüfen und bewerten - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH

Inhalte

  1. Darlegung der Kalkulationsgrundlagen und -verfahren
    • Vollkostenrechnung/Deckungsbeitragsrechnung
    • Kurz- und Langkalkulation
    • Kalkulation mit vorbestimmten Zuschlagssätzen und Umlagekalkulation
    • Kalkulationsnachweise
    • Kostenkausalität
  2. Darlegung der Ansprüche aus § 2 VOB/B 
    1. Mengenänderung nach § 2 Abs. 3 VOB/B
    2. Leistungsänderung nach § 2 Abs.5 VOB/B (Preisfortschreibung und ihre Grenzen)
    3. Zusatzleistungen nach § 2 Abs. 6 VOB/B (Preisfortschreibung und ihre Grenzen)
  3. Darlegung der Ansprüche aus § 650c BGB
  4. Vergleich der Nachtragserstellung bei beiden Anspruchsgrundlagen
  1. Darlegung der Kalkulationsgrundlagen und -verfahren
    • Vollkostenrechnung/Deckungsbeitragsrechnung
    • Kurz- und Langkalkulation
    • Kalkulation mit vorbestimmten Zuschlagssätzen und Umlagekalkulation
    • Kalkulationsnac ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Die sachgerechte Bewertung von Nachtragsforderungen im VOB/B und BGB-Vertrag nach dem ab dem 01.01.2018 geltenden neuen Bauvertragsrecht stellt die derzeitige Baupraxis vor teilweise erhebliche Probleme. Ziel dieses Seminars ist es, Kompetenzen im sicheren Umgang mit der Prüfung von Nachtragsforderungen dem Grunde und der Höhe nach bzw. Kompetenzen bei der Aufstellung auf der Grundlage der VOB/B und des neuen Bauvertragsrechts nach BGB zu erhöhen. Dazu werden in einem ersten Teil des Seminars die Kalkulationsgrundlagen und Kalkulationsverfahren auf Basis der KLR-Bau vermittelt. Darauf aufbauend werden die Inhalte des § 2 mit Schwerpunkt auf Abs. 5 und 6 der VOB/B dargelegt und mit praktischen Beispielen unterlegt. Anschließend werden die Grundsätze nach dem neuen Bauvertragsrecht nach § 650c BGB dargelegt und ein Vergleich gezogen. Damit soll der Nachtragsprüfer seine Fähigkeiten verbessern, die Kalkulation nachvollziehen zu können, auf Plausibilität zu prüfen und eigene Vergleichsrechnungen anzustellen. Der Nachtragsersteller soll auf die Probleme bei der Nachtragsprüfung aufmerksam gemacht werden, um diese im Rahmen seiner Nachtragserstellung in Zukunft berücksichtigen zu können.
Die sachgerechte Bewertung von Nachtragsforderungen im VOB/B und BGB-Vertrag nach dem ab dem 01.01.2018 geltenden neuen Bauvertragsrecht stellt die derzeitige Baupraxis vor teilweise erhebliche Problem ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Seminar richtet sich sowohl an Auftraggeber als auch an Auftragnehmer und bauüberwachende Ingenieurbüros.

SG-Seminar-Nr.: 6289552

Anbieter-Seminar-Nr.: 3675

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (19)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service