Nachfolgegestaltung mit Familienpool und Familienholding - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Zivilrecht – Gesellschaftsrecht – Steuerrecht

Inhalte

  • Gestaltungsmöglichkeiten durch Familienpool
  • Ziele und Motive bei der Bildung eines Familienpools
  • Wann eignet sich der Familienpool?
  • Wann eignet sich der Familienpool nicht?
Die Wahl der richtigen Rechtsform für den Familienpool
  • GbR
  • Vermögensverwaltende KG
  • Vermögensverwaltende GmbH & Co. KG
  • Gewerblich geprägte GmbH & Co. KG
  • GmbH / AG
Gründung eines Familienpools
  • Steuereffiziente Beteiligung des Ehegatten
  • Steuerneutrale Vermögensübertragung auf den Familienpool
  • Vermeidung „ungewollter“ Aufdeckung stiller Reserven
  • Vermeidung eines „gewerblichen Grundstückhandels“
  • Schaffung neuen AfA-Potentials
Typische Vertragsklauseln eines Familienpools
  • Sonderrechte für einzelne Gesellschafter
  • Kündigungs- und Abfindungsregelungen
  • Nachfolgeklauseln
  • Ehevertragsklauseln
  • Beiratsregelungen
Lebzeitige Übertragung von Anteilen am Familienpool
  • Nießbrauchgestaltung
  • Rückforderungsklauseln
  • Erbschaft- u. ertragsteuerliche Auswirkungen
Beteiligung Minderjähriger am Familienpool
  • Beteiligung Minderjähriger bei der Gründung
  • Übertragung von Anteilen auf Minderjährige
  • Der Minderjährige im „Alltagsgeschäft“ des Familienpools
  • Der Minderjährige in der Gesellschafterversammlung
Flankierende Maßnahmen
  • Testamentarische Gestaltungen bei Familienpool
  • Eheverträge zum Schutz des Familienvermögens
  • Pflichtteilsverzichtsverträge mit Abkömmlingen und Ehegatten

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Lernziele

Für komplexe Familienvermögen ist die Gründung von Familienpoolgesellschaften bzw. die Bündelung von Beteiligungen in einer Familienholding regelmäßig eine sinnvolle Vorbereitungsmaßnahme für die Nachfolgegestaltung. Im Rahmen des Seminars wird anhand konkreter Fallbeispiele die Gründung eines Familienpools aus zivil- und steuerrechtlicher Sicht dargestellt. Die besonderen Gesellschaftsvertragsklauseln eines Familienpools sowie die flankierenden Maßnahmen durch Eheverträge, Pflichtteilsverzichtsverträge und entsprechende testamentarische Regelungen werden anhand von konkreten Gestaltungsvorschlägen erörtert. Die Teilnehmer erhalten jeweils praxiserprobte Vertragsmuster.

Zielgruppen

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Erbrecht und Steuerrecht, Notare, Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge, Wirtschaftsprüfer sowie deren qualifizierte Mitarbeiter, Vermögensverwaltungen und Family Offices, die Familien mit komplexen Vermögen beraten

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
28.04.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
22.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
13.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5277720

Anbieter-Seminar-Nr.: 0648

Termine

  • 22.11.2019

    Hamburg, DE

  • 13.12.2019

    München, DE

  • 28.04.2020

    Frankfurt am Main, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
28.04.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
22.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
13.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›