NOVIA - LC-MS-Kopplung (Basiskurs) - Seminar / Kurs von Novia Chromatographie- und Messverfahren GmbH

Inhalte

Prinzip und Grundlagen der Massenspektrometrie - Wie funktioniert ein Massenspektrometer? - die Besonderheiten der LC-MS - Einsatzgebiete der verschiedenen Ionisierungstechniken - für welche Substanzklassen eignet sich LC-MS? - Was muss man bei der Probenvorbereitung beachten? - Mit welchen mobilen Phasen kann ich arbeiten? - Elektrospray oder APCI - Vor- und Nachteile - Marktübersicht und Trends

Lernziele

LC-MS ist die weitverbreitetste und ausgereifteste Kopplungstechnik in der HPLC. Durch die rasante Entwicklung erlauben Nachweisempfindlichkeit und Robustheit inzwischen den Einsatz als Detektor. Gerade bei LC-MS ist es im Vorfeld wichtig zu wissen, welche Gerätekombination und Ionisierungsart zu meinen Substanzen passen. Hierzu werden dem Einsteiger die Grundlagen der Massenspektrometrie sowie der aktuellen Nachweistechniken vermittelt. Zukünftige LC-MS Anwender erfahren die Vor- und Nachteile einzelner Ionisierungsmodi und erhalten Tipps zur richtigen Wahl von mobiler Phase und Puffersystemen. Das Ziel dieses Seminars ist es, Grundkenntnisse in LC-MS zu vermitteln und über praktische Tipps den Einstieg in diese Technik zu erleichtern.

Zielgruppen

Potenzielle Neueinsteiger und LC-MS Anfänger. Analytische Grundkenntnisse aus Chromatographie und Massenspektrometrie sind Voraussetzung.

SG-Seminar-Nr.: 1476093

Anbieter-Seminar-Nr.: 1750

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service