NEU Seminar und Workshop: Projektleitung für Bau- und Immobilienprojekte - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH

Inhalte

1. Tag 1 Systemische Grundlagen: Die besonderen Anforderungen komplexer Projekte 1.1 Projektkomplexität, Ursachen und Wirkungen 1.2 Kontextuelles Projektmanagement: Keine allgemeingültigen Regeln und Methoden für ein gelungenes Konzept 1.3 Die Bedeutung der Standardisierung auch bei komplexen Großprojekten 1.4 Die notwendige Auftraggeber-Kompetenz: Der Fisch stinkt vom Kopf zuerst 1.5 Die erforderliche Einschätzungskompetenz bei Auftraggebern 1.6 Voraussetzung für resiliente Strukturen und Abläufe in bewegten Märkten 1.7 Projektstufen und Lebenszyklus   2 Designing Projects (Projektkonfiguration und Customizing) 2.1 Projekte und Systemtheorie 2.2 Die Abgrenzung von Projekt und Umwelt 2.2.1 Rechtliche Verselbstständigung des Projektes (Projektgesellschaften und Baumanagementgesellschaften) 2.2.2 Integration in die AG-Organisation - Stabs- Projekt- und Matrixorganisation - Besetzung von Projektgremien (Projektbeiräte und Stearing-Komitees) - Dislozierung von Mitarbeitern und Abteilungen - Governence - Projektcontrolling/Risikomanagement 2.3 Die Berücksichtigung sonstiger Stakeholder (Nutzer/Behörden/Banken/Nachbarn) 2.4 Projektzentrierte Kommunikation mittels Datenplattformen (Kommunikations-plattformen/Planserver und CDE) 2.5 Projektfinanzierung/Projektversicherung und Haftung 2.6 Datenschutzorganisation für das Projekt 2.7 Vertragsrahmen/Contractual Guidelines 2.8 Konfliktschlichtung im Projekt 2.9 Projektspezifische Beschaffungsstrategien 3 Projektleitung und Projektsteuerung 3.1 Organisationsvarianten von klassisch bis hybrid 3.2 Vor- und Nachteile von Kumulativeinsatzformen 3.3 Entscheidungsmanagement und Haftung 3.4 Vertretungsmacht im Projekt 3.5 Vertragslösungen und Beschaffungsvarianten (Chancen und Risiken)  4 Die Beauftragung der Planungsbeteiligten 4.1 Das ausufernde Universum der Planungsbeteiligten 4.2 Planungseinsatzformen in Abhängigkeit von der Projektstruktur 4.3 Auftraggebermacht und praktische Abhängigkeiten/Stufenverträge 4.4 Beschaffungsstrukturen und Märkte 4.5 Auswahlentscheidungen und Beauftragung  5 Die Beauftragung der Ausführungsunternehmen 5.1 Einsatzformen für die Bauausführung (EU, PU, GU und TU)/Auswahlkriterien 5.2 Die Macht im Projekt 5.3 Vertragsformen: Einheitspreis, pauschal oder cost+fee 5.4 Die Zusammenführung von Planung und Bau (IPD und MPV) 5.5 Baustelleninfrastruktur und Baulogistik 2. Tag 6 Methoden des Projektmanagements und der Projektabwicklung 6.1 Von „Wasserfall“ bis „Lean (Last Planner)“ 6.2 Digitale Strategien (BIM) 6.3 Nachhaltigkeit von DGNB bis CO²-Neutralität (Cradle to Cradle) 6.4 Baulogistikvarianten (von der Zugangskontrolle und Materialbewirtschaftung bis zum „Transport-GU“ 6.5 Methodik des Vertrags- und Beschaffungswesens  7 Entscheidungsmanagement 7.1 Allgemeine Anforderungen an das Entscheidungsmanagement der Projektleitung 7.1.1 Die Entscheidungsvorbereitung/Zusammenwirken mit der Projekt-steuerung 7.1.2 Die erforderlichen Daten 7.1.3 Organisationsanforderungen 7.1.4 Haftungsrahmen für die Beteiligten 7.2 Vertragsmanagement 7.2.1 Aufgaben und Verantwortlichkeiten 7.2.2 Nachtragslisten, Behinderungslisten, Listenverfolgung Bedenkenanmeldungen und Verfolgung vertragsrelevanten Schriftverkehrs 7.2.3 Schnittstelle zur Projektaufgabe Recht 7.3 Besonderheiten des Terminmanagements 7.3.1 Terminsteuerung oder Dokumentation des Scheiterns? 7.3.2 Die Bedeutung des Rahmenterminplans 7.3.3 Top/down oder bottom up? 7.3.4 Welche Anforderungen an die Detailterminplanung sind erforderlich? 7.3.5 Anforderungen an die Terminkontrolle und Reaktionen bei Terminabweichungen? 7.4 Besonderheiten des Kostenmanagements 7.4.1 Die Bedeutung der ersten Zahl 7.4.2 Budgets/Reserve 7.4.3 Anticlaimmanagement (Die Abwehr unbegründeter Ansprüche/ “Berliner Protokoll“)  8 Der Projektabschluss 8.1 Abnahme- und Inbetriebnahmemanagement 8.2 Daten/Dokumenten/Übergaben  9 Die Revitalisierung grundlegend gestörter Projekte 9.1 Projekttypologien gestörter Projekte 9.2 Das systematische Vorgehensmodell 9.3 Nächste Schritte/ABC-Analyse 9.4 Die Schritte zur Stabilisierung  10 Ausblick und Diskussion
1. Tag 1 Systemische Grundlagen: Die besonderen Anforderungen komplexer Projekte 1.1 Projektkomplexität, Ursachen und Wirkungen 1.2 Kontextuelles Projektmanagement: Keine allgemeingültigen Regeln ... Mehr Informationen >>

Lernziele

„Ziel ist die systematische Aufarbeitung der Anforderungen an eine erfolgreiche Projektleitung für komplexe Bau- und Immobilienprojekte. Dabei wird den „Designing Projects“ Raum eingeräumt, nämlich die sachgerechte Projektkonfiguration zu Beginn eines Projektes. Auch alle weiteren Projektphasen werden durchgängig erläutert. Insbesondere das Entscheidungsmanagement der Projektleitung in all seinen Entscheidungsformen und Verantwortlichkeiten wird berührt. Die Aufgabenstellung wird interdisziplinär beleuchtet. Mit dem Wissen und den Erkenntnissen aus dem Seminar sollen die Teilnehmer Projektleitungsaufgaben sachgerecht und rechtssicher ausführen und analysieren können.“
„Ziel ist die systematische Aufarbeitung der Anforderungen an eine erfolgreiche Projektleitung für komplexe Bau- und Immobilienprojekte. Dabei wird den „Designing Projects“ Raum eingeräumt, näml ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Führungskräfte der Bau- und Immobilienwirtschaft; Projektleiter und Projektmanager in Führungspositionen; Erfahrene Baujuristen;Controller und Revision;Entscheidungsträger der Immobilienwirtschaft mit Projektverantwortung
Führungskräfte der Bau- und Immobilienwirtschaft; Projektleiter und Projektmanager in Führungspositionen; Erfahrene Baujuristen;Controller und Revision;Entscheidungsträger der Immobilienwirtscha ... Mehr Informationen >>

SG-Seminar-Nr.: 6289594

Anbieter-Seminar-Nr.: 3570

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (19)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service