NEU Rahmen und Ansätze für klimagerechtes Planen und Bauen - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH

Inhalte

  1. Inhaltliche Rahmenbedingungen
    • Bauwirtschaft als maßgeblicher Verursacher des Klimawandels Einführung in die Thematik "graue Energie"
    • Ursachen für die hohe Komplexität
    • Neubau vs. Sanierung
    • Beispiele für Innovationen und klimagerechtes Bauen
    • Aktuelle Markthemmnisse
  2. Prozessbezogene Aspekte des nachhaltigen Bauens
    • Zieldefinition
    • Was bedeutet Klimaneutralität?
    • Ressourceneffizienz, Zirkularität
    • Nachhaltigkeitszertifizierungssysteme
    • Grenzen der Nachweisführung / Controlling
    • Marktkapazitäten
    • Auswahl von Materialien Vertragsstrukturen
  3. Vergaberechtliche Besonderheiten/ Rechtlicher Rahmen
    • Eignungskriterien in Bezug auf Klimagerechtigkeit und Nachhaltigkeit
    • Differenzierung zwischen Mindestanforderungen und Zuschlagskriterien
    • Die gemeinsame Vergabe von Planungs- und Bauleistungen - Leistungsbeschreibung mit Leistungsprogramm
    • Vorgaben durch BVerfG, KSG, GEG und Taxonomie
  4. Besonderheiten im Planungs- und Bauprozess
    • spezielle Eignungskriterien der Planungsbeteiligten
    • Abweichungen zum klassischen Planungsablauf nach HOAI-Phasen (z.B. im Holzbau)
  5. Konkrete Ansätze für das klimagerechte Bauen
    • Abgrenzung Handlungsfelder und  Handlungsbereiche zur Reduzierung des CO2-Fußabdruckes
  1. Inhaltliche Rahmenbedingungen
    • Bauwirtschaft als maßgeblicher Verursacher des Klimawandels Einführung in die Thematik "graue Energie"
    • Ursachen für die hohe Komplexität
    • Neubau vs. Sanierung
    • Beispiele für ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Der Errichtung und dem Betrieb von Gebäuden werden weltweit rund ein Drittel aller Treibhausgasemissionen zugerechnet. Bauen ist verantwortlich für 40 % der gesamten Treibhausgas-Emissionen, 45% des gesamten Rohstoffverbrauchs und 54% aller Abfälle (Quelle: Umweltbundesamt 2018). Um das EU-Ziel des klimaneutralen Europas bis 2050 zu erreichen, muss der Ressourcenverbrauch von Gebäuden im gesamten Lebenszyklus dauerhaft reduziert werden. Gerade die öffentliche Hand muss hier als Vorreiter agieren. Kreative Lösungen für klimagerechtes Planen und Bauen sind gefragt, wobei sich der Blick insbesondere auf die Baukonstruktion von Gebäuden richtet. Während erneuerbare Energien, effizientere Geräte, energetische Sanierungen und weitere Maßnahmen den Anteil der Emissionen aus dem Betrieb kontinuierlich senken, scheint bisher die Baukonstruktion nur in der extrem energie- und ressourcenhungrigen Stahlbetonbauweise unersetzbar. Allein die Zementindustrie ist für 8 % der globalen Treib- hausgasemissionen verantwortlich. Planungs- und Bauleistungen, welche sich speziell den Nachhaltigkeitszielen und dem klimagerechten Bauen verschreiben wollen, sind mit konventionellen Vergabestrategien aktuell schwierig umzusetzen. Insbesondere vor dem Hintergrund des terminliches Druckes zur Transformation der Bauwirtschaft. Hier sind innovative und dialogische Ansätze gefragt, wie sie beispielsweise durch das Verhandlungsverfahren, die Innovationspartnerschaft oder den wettbewerblichen Dialog abgebildet werden. Aber auch bei standardisierten Vergabeverfahren, beispielsweise für Planungsleistungen, können umweltbezogene und Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt werden.
Der Errichtung und dem Betrieb von Gebäuden werden weltweit rund ein Drittel aller Treibhausgasemissionen zugerechnet. Bauen ist verantwortlich für 40 % der gesamten Treibhausgas-Emissionen, 45% des ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Öffentliche Auftraggeber, interessierte Bieter, Architekten, Ingenieure, Projektsteuerungsunternehmen, Beratungsunternehmen und Rechtsanwälte.

SG-Seminar-Nr.: 6549810

Anbieter-Seminar-Nr.: 3828

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (19)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service