NEU Kalkulation von Baupreisen und Nachträgen richtig erstellen und interpretieren - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE | id Verlags GmbH

Inhalte

  1. Einführung in die Erstellung von Angeboten (Arbeitsvorbereitung und Kalkulation)
  2. Verfahren der Kalkulation und der Wirtschaftlichkeitsberechnung
    • Bauauftragskalkulation
    • Zielkostenplanung
  3. Kosten im Bauwesen (DIN 276, DIN 18960)
  4. Datengrundlagen (Aufwandswerte, Kalkulationsansätze)
  5. Benchmarks
  6. Beispiele
    • Hoch- und Tiefbau
    • Urkalkulation und Formblätter 221ff. (VHB)
    • Kostenunterschiede, die sich nicht im Angebotspreis darstellen – Preispolitik und Vergütungsstrategien des Bieters
      • Preisgleitklauseln
      • Baustelleneinrichtungspreis überhöht
      • Frühere Teilleistungen teurer als spätere
      • Preisnachlaß erst bei Schlußzahlung fällig
      • Vorauszahlungen
      • Änderungen der Ausführungsfristen
      • Eventualpositionen
      • Alternativangebote - Vergleichbarkeit
      • Weitere Beispiele der Preispolitik des Bieters
    • Wirtschaftlichkeitsrisiken aus Spekulationsangeboten
    • Prüfung von Nachträgen dem Grunde und der Höhe nach
      • Ur-, Vertrags- und Arbeitskalkulation
      • Nachweis der tatsächlichen Kosten
    • Der gestörte Bauablauf
    • Vergleichs- und Erfahrungswerte
    • Sonderfälle

Lernziele

Mit der Novellierung des Werkvertragsrechts zum 1. Januar 2018 wurde die Urkalkulation als maßgebendes Instrument zur Beurteilung der Angemessenheit von Baupreisen im Rahmen der Nachtragsbearbeitung auch außerhalb der VOB/B eingeführt. Kann man sich bei der Bearbeitung von Nachträgen nunmehr auf die Urkalkulation stützen, so besteht weiterhin häufig Unsicherheit wie auch Unkenntnis über die Angemessenheit der Angebotspreise.  Darüber hinaus sind Architekten wie Fachplaner verpflichtet, im Rahmen der Leistungsphase 7 der HOAI, Angebote auf ihre Wirtschaftlichkeit hin zu überprüfen. Insbesondere die Neufassung der HOAI (HOAI 2013) beinhaltet diesbezüglich einen erweiterten Leistungskatalog. Diese neuen Aufgaben und Leistungspflichten wird in der Praxis regelmäßig jedoch nur unzureichend nachgekommen, was erhebliche Haftungsrisiken zur Folge haben kann. Häufig fehlt es in der Baupraxis an hinreichenden Kenntnissen die Wirtschaftlichkeit von Angeboten, Strategien der Preispolitik, Nebenangeboten, Alternativen und Nachträgen bautechnisch, bauverfahrenstechnisch, baubetrieblich und rechtlich methodisch richtig zu prüfen. Die Zielsetzung dieses Seminares liegt deshalb darin, die erforderlichen Methoden und Verfahren darzulegen und an einer Vielzahl praktischer Beispiele aus Vergabe-, Vertrags-, Änderungs- und Nachtragsmanagement darzustellen. Die Teilnehmer werden nach Abschluss des Seminares in der Lage sein:
  • Kalkulationen von Baupreisen, Angebote wie Nachträge, prüfen und richtig interpretieren zu können,
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen des Hoch- und Tiefbaus sicher durchführen,
  • Preisunterschiede in Angeboten, die sich nicht im Angebotspreis niederschlagen identifizieren,
  • Wirtschaftlichkeitsrisiken aus Spekulationsangeboten erkennen und Finanzierungsmodelle beurteilen zu können.

Zielgruppen

Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer/manager, Kaufleute, Juristen, Bauleiter, Mitarbeiter von Rechnungsprüfungsämtern.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
24.06.2021 09:30 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5610311

Anbieter-Seminar-Nr.: 3302

Termine

  • 24.06.2021

    Düsseldorf, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
24.06.2021 09:30 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›