NEU Feuchtigkeit an und in Gebäuden - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH

Inhalte

  1. Allgemeine Informationen zum Thema Abdichtung, Feuchteschutz und Regelwerken.
  2. Gebäudehülle: Abdichtung der erdberührten Bauteile (bituminöse  Abdichtungen und WU-Konstruktionen), Dach-, Fenster- und Fassadenabdichtungen. Einschließlich kritischer Detailpunkte, wie z. B. Balkon und Sockel.
  3. Innenabdichtung: Abdichtung innenliegender Bereiche wie Bäder im Wohnungs- und Hotelbau. Ebenso werden spezielle Anforderungen aus dem Bereich von Pflegeeinrichtungen, gewerblich genutzten Bereichen wie Sportstätten, Großküchen und Produktionsbetriebe behandelt. Betrachtet werden auch hygienische Probleme resultierend aus Wasser- bzw. Feuchtigkeitsschäden.
  4. Sonderfälle: Undichtigkeiten von Leitungssystemen, nutzungsbedingte Feuchteschäden etc. 
  1. Allgemeine Informationen zum Thema Abdichtung, Feuchteschutz und Regelwerken.
  2. Gebäudehülle: Abdichtung der erdberührten Bauteile (bituminöse  Abdichtungen und WU-Konstruktionen), Dach-, Fenster- un ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Wasser und Feuchtigkeit wirken von vielen Seiten auf Gebäude und die unterschiedlichen Bauteile im Außenbereich, den Dachflächen, dem Erdreich sowie dem Innenbereich ein. Bei Undichtigkeiten kommt es vielfach zu größeren Schäden, die eines nicht unerheblichen Schadensbeseitigungsaufwands bedürfen.Häufig verteilt sich Wasser über lange Wege und die tatsächliche Ursache ist anfänglich schwer zu erkennen. Hinzu kommen als Folge von Feuchtigkeits- und Wasserschäden in vielen Fällen Nutzungsausfälle, welche zum Teil die Mangelbeseitigungskosten erheblich übersteigen.  Ziel des Seminars ist es, sowohl die bezüglich Feuchtigkeitseintritt schadensgeneigten Bauteile eines Gebäudes kennen zulernen als auch erste Anzeichen von Schäden frühzeitig zu identifizieren und die folgerichtigen Schritte zur Ursachenermittlung einzuleiten.  Um dieses Ziel zu erreichen, werden im Rahmen des Seminars zunächst die für die jeweiligen Bauteile relevanten Regelwerke vorgestellt. Anhand von Praxisbeispielen erfolgt anschließend eine Einführung zu den verschiedenen Mangelursachen, Schadensumfängen, Ursachenermittlungen und Mangelbeseitigungsmöglichkeiten.  Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, bei der Besichtigung von Gebäuden (sowohl vor Erwerb als auch während der Nutzung) mögliche Anzeichen erkennen und die Folgen abschätzen zu können. Ebenfalls wird aufgezeigt, wie bei einem festgestellten Schaden dieser durch fachgemäßes Handeln erfasst und die geeigneten Schritte eingeleitet werden können - um so Folgeschäden möglichst gering zu halten.
Wasser und Feuchtigkeit wirken von vielen Seiten auf Gebäude und die unterschiedlichen Bauteile im Außenbereich, den Dachflächen, dem Erdreich sowie dem Innenbereich ein. Bei Undichtigkeiten kommt ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Juristen sowie alle Berufsgruppen, die sich mit Immobilien befassen und keine umfassenden bautechnischen Kenntnisse besitzen.

SG-Seminar-Nr.: 5352086

Anbieter-Seminar-Nr.: 3095

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (19)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service