Mitarbeiter-Datenschutz nach DSGVO und BDSG-neu - Seminar / Kurs von Management Circle AG

Alle Neuregelungen und Ihr konkreter Umsetzungsfahrplan

Inhalte

Der Countdown läuft - am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist zur Vorbereitung auf die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dann gelten EU-weit massiv verschärfte Regeln für den Schutz personenbezogener Daten. Unternehmen dürfen dann weniger Daten von Verbrauchern und Beschäftigten er heben, benötigen dafür häufiger eine Erlaubnis und müssen nachweisen, dass sie mit den Daten verantwortungsvoll umgehen. Die Geldstrafen bei künftigen Verstößen sind hart. Die maximale Geldbuße bei einer Nichteinhaltung der Vorschriften beträgt bis zu 20 Mio. € oder bis zu 4 % des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes. Zeitgleich tritt die neue Fassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Kraft und ersetzt das noch aktuelle Bundesdatenschutzgesetz komplett.

Die DSGVO und das BDSG-neu haben erhebliche Auswirkungen auf den Mitarbeiter-Datenschutz. Lassen Sie sich von unseren drei renommierten Arbeitsrechts- und Datenschutz-Experten durch die Höhen und Tiefen der neuen Vorschriften lotsen. Kehren Sie mit einem Praxisleitfaden im Gepäck an Ihren Arbeitsplatz zurück. Lernen Sie, die Fallstricke der Neuregelungen im Mitarbeiterdatenschutz rechtssicher zu vermeiden. Wirken Sie so Datenschutzverstößen und hohen Bußgeldern entgegen.

Lernziele

Was Sie in diesem Seminar lernen:

  • Sie informieren sich über die Neuregelungen im Mitarbeiter-Datenschutz durch die DSGVO und das BDSG-neu.
  • Sie erfahren, wie Sie Mitarbeiterdaten rechtssicher erheben und verarbeiten.
  • Sie erhalten einen kompakten Überblick über die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats.
  • Sie lernen die Besonderheiten bei der Daten - weiter gabe im Konzern und an Dritte kennen.
  • Sie hören, wie Sie bei grenzüberschreitenden Datentransfers Binding Corporate Rules definieren.
  • Sie informieren sich über die erweiterten Doku mentationspflichten und ein korrektes Verarbeitungsverzeichnis.
  • Sie lernen die generellen Aufbewahrungspflichten und Löschungspflichten von Mitarbeiterdaten kennen.
  • Sie erfahren, was bei der Mitarbeiterüberwachung – Video, Telefon, Email, Internet – erlaubt ist und wo es kritisch wird.
  • Sie hören, welche Meldepflichten Sie bei Datenschutzverletzungen erfüllen müssen.

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an betriebliche Datenschutzbeauftragte sowie an leitende und spezialisierte Mitarbeiter aus den Bereichen Personal, Recht, IT/EDV, Datensicherheit und -verarbeitung, Compliance Management und Labour Relations. Weiterhin angesprochen sind Mitglieder des Betriebsrats, des Personalrats und der Geschäftsführung sowie interessierte Rechtsanwälte.

SG-Seminar-Nr.: 5168307

Anbieter-Seminar-Nr.: 08-85950

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service